Warum sind viele Phillipinier so arm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die philippinische Wirtschaft weist eine deutliche Zweiteilung auf:
Moderne Elektronik-Industrie und boomender Dienstleistungssektor auf der
einen Seite, Armut und Subsistenzlandwirtschaft andererseits. Hinzu
kommt ein Entwicklungsgefälle zwischen Metro Manila, die vielerorts den Entwicklungsstand eines Schwellenlandes widerspiegelt, und den
wirtschaftlich rückständigeren Provinzen.

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/Philippinen/Wirtschaft_node.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die müssen dort alles bezahlen wie Arzt, Krankenhaus und Schule für die Kinder und so.

Und dort gibt es viele Stürme die alles vernichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind nicht arm. Wir haben nur wenig Geld falls du das meinst. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

koruption,,geht schon beim aller kleinstem und einfachten an und zieht sich bis in die Regierung..leider..........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt tornados die Häuser zerwüsten dann haben die nichts mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?