Warum sind viele Autobahnen lauter geworden als noch vor 15 Jahren?

11 Antworten

Da gibt es mehrer Moeglichkeiten. Das Verkehrsaufkommen hat an Dichte zugenommen, es wird schneller gefahren und dann noch die Abrollgeraeusche, diese koennen sich erhoehen, wenn die Fahrbahnen rauher geworden sind.

Es gab mal eine Zeit, da sprach man von `Fluesterstrassen`.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Mehr Autos. Viel mehr LKWs. Wirtschaftswachstum eben.

Das Verkehrsaufkommen erhöht sich laufend.

Die Verhältnisse von Autos/Haushalt und Arbeitnehmer/Haushalt haben seit den 70ern drastische Sprünge gemacht. Dagegen sind Kinder/Haushalt und Personen/Haushalt stark gesunken.

die leisen Fahrbahnbeläge sind wohl viel zu teuer ...

kosten doppelt so viel und halten nur 6 Jahre ..

Ansonsten macht schnelles fahren den meisten Lärm, darum gibt es auch viele lärmbedingte Geschwindigkeitsbeschränkungen. Stau macht also weniger Lärm als freie Fahrt.

https://www.deutschlandfunk.de/tolle-idee-was-wurde-daraus-fluesterasphalt-gegen.676.de.html?dram:article_id=393541

Allerdings finde ich nirgendwie die Aussage, dass der Lärm zugenommen hat in letzter Zeit .. langfristig ja, "damals in der DDR" finde ich einen Artikel über Autobahnlärm, aber das ist ja hier wohl eher nicht gemeint.

Was möchtest Du wissen?