Warum sind vegan Produkte teurer als normale Produkte?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Zum veganen Leben gehört es auch sich mit den Lebensmitteln selbst auseinanderzusetzen, nicht umsonst haben Veganer lange vor dem Trend ihre Kräuter, Salate und teils sogar Gemüse in Küche, Fensterbänken, Balkon und Gärten selbstgezogen - es spart massig Geld und man hat mehr Geschmack + Kontrolle über das Nahrungsmittel.
Wer als Veganer nicht selbst kochen kann, muss halt tiefer in die Tasche greifen. Kunden konventioneller Lebensmittel müssen sich der gleichen Tatsache stellen

Warum ist aber Vegan teuerer als konventionell?

  • Auflagen durch meist mitausgezeichnete Fairtrade und Bio Siegel: erhöhte Auflagen für Anbau/Produktion bzw Weiterverarbeitung/Transport kosten natürlich auch mehr
  • Forschung, Trends und Produktentwicklung: auch hier muss sich an die Auflagen gehalten werden, dabei jedoch auch noch auf gewisse Zusatzstoffe im letztlichen Lebensmittel und sogar der Produktion verzichtet werden; benötigt mehr Entwicklungszeit = Geld
  • Inhalts-, Zusatzstoffe, Produktionshelfer und -reiniger, ...: auch hier sind konventionelle Produkte schnell verfügbar, sehr günstig in der Herstellung und vor allem auch in der Anschaffung; vegan schließt jedoch auch bereits die Verwendung tierischer Produkte in der Herstellung und Gerätereinigung aus - auch wenn das Mittel nur mithilfe eines mammal gewonnenen Stoffes geklärt wird (daher gibt es zB konventionelle und vegane Weine).

PS: ich selbst kann viele der vegan wirtschaftlichen und naturschützerischen Beweggründe nicht nachvollziehen - Bsp Honigverzicht: die vielen kleinen Imkereibetriebe in Deutschland haben die Bienen vor der roten Liste bewahrt, als Kunde kann ich hier alleine schon dann helfen, wenn ich den Imker vor Ort den Billigmarken im Geschäft vorziehe und kann dabei auch erfahren wie er seine Bienen behandelt.
Auch das Geschäft mit den Hühnereiern ist für viele konventionelle bäuerliche Kleinbetriebe eine der letzten Gewinngeschäfte - auch hier kann man sich vor Ort bei den Bauern über Haltung und Fütterung informieren, sogar die Tiere sehen und der Preis ist auch nicht wesentlich höher als im Supermarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andretta
01.07.2016, 18:12

Weder ist der Begriff 'vegan' geschützt noch müssen alle Inhaltsstoffe in der Zutatenliste auch deklariert werden.

Es ist vielfach schlicht Geschäftemacherei.

0

Vegan ist hip und trendy, der Verbraucher ist willens, hier tiefer in die Tasche zu greifen, also langt man hier gerne richtig zu. So ist zum Beispiel herkömmlicher Analogkäse billiger als einer aus Kuhmilch, schreibt man aber vegan darauf, kostet er gleich ein Vielfaches.

Wenn man sich darüber hinaus mit Politik und Verflechtungen von Industrien und Konzernen befasst, kann man durchaus zu den Schluss kommen, dass eine breite Abkehr der Bevölkerung von Produkten tierischen Ursprungs hier absolut unerwünscht ist.  Was übrigens auch erklären würde, warum der Supermarktkram in der Regel so grottenschlecht schmeckt.

Veganes Zeug kleinerer Hersteller aus dem Biomarkt liegt preislich in etwa auf einer Linie mit Biokäse, -wurst und -fleisch. I.d.R. schmeckt es auch besser als das Supermarktzeug. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Gut fährt man, wenn einem die eigene Küche nicht allzu fremd ist und man Aufstriche etc. selbst herstellt, soweit möglich. Meist ist das Ergebnis nicht nur leckerer sondern auch deutlich gesünder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fairtrade, Bio, Zusatzstoffe, Ersatzstoffe... Das alles macht es teurer. Bin auch vegan, Achte aber darauf dass alles wenig / keine Zusatzstoffe hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man keine "Trend" Produkte kaufen würde ist es nicht teuer! Normales Obst und Gemüse Reis Haferflocken etc... alles günstig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oftmals liegt es daran, dass diese Produkte nicht so viel vorhanden sind wie die anderen (an der Produktion, die oft einfacher ist, liegt es meist nicht) und natürlich trotzdem daran verdient werden will, des weiteren liegt es auch daran, dass einige der Produkte bio oder fairtrade sind und somit mehr kosten...auf anderer Seite halte ich aber auch für Geldmacherei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil einfach viele auf vegane ernährung achten und die konzerne das ausnutzen. Obwohl pflanzen eigentlich wesentlich einfacher und kostengünstiger als fleisch in der produktion sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sind Apple Produkte so teuer? Weil es genügend Verbraucher gibt die bereit sind für solche Produkte hohe Preise zu zahlen. Dieses Potential wird selbstverständlich von Industrie und Handel abgeschöpft. Das ist Marktwirtschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat was mit Angebot und Nachfrage zu tun ausserdem ist die Produktion aufwendiger und oft sind sie auch Bio.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der verbraucher zahlt für das gefühl, sich etwas gutes zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegane Produkte sind nicht normal?
Das meiste Veganzeugs ist in Plastik verpacktes Zeugs, und ausser Vegan und teuer ist es wahrscheinlich alles andere als gesund.  (Aber zumindest würden die Zahlen hier nicht so irre schnell laufen: http://live-counter.com/weltweit-getoetete-tiere/ )
Schau lieber, dass Du MÖGLICHST wenig verarbeitete Hauptzutaten kaufst und dann zubereitest.
Ich meine, eine vegane "Salami", was da alles an Zeugs reingemischt
wird dass es so aussieht, riecht und schmeckt wie eine Salami kann nicht gesund sein....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Produktionskosten höher sind. Bei den "normalen Produkten sind meist irgendwelche Chemikalien drin die beim Wachstum oder der Form der Lebensmittel "helfen sollen". Deswegen sind die Kosten nicht so hoch. Demnach können diese billiger verkauft werden und Durch den billigen Preis steigt die Nachfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es Menschen gibt, die dafür das Geld ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Veganer dafür bereit sind soviel zu bezahlen. Außerdem sind da viele Produkte hochverarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?