Warum sind Tafeln eigentlich grün?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tafeln müssen drei Anforderungen erfüllen. Die Wichtigste ist die Blendfreiheit, wobei eine Farbe genommen wird, die viele auftreffende Farben "schluckt". Sie muss rauh genug sein um gut Kreide aufnehmen zu können, aber nicht so rauh, dass sich ein Kreideberg unter der Tafel aufbaut, aber glatt genug, um sie gut zu reinigen. Die Grundfarbe sollte Verwischungen nicht so deutlich werden lassen, weshalb grün genommen wird.

Okeey klingt einleuchtend :D

0

Grün wirkt sich positiv auf die Psyche aus (siehe auch Kleidung des Krankenhauspersonals).

grün ist für die Augen am angenehmsten anzustarren hab ich mal gehört des hat irgendwehr gesagt ich glaub a optiker oda so ka und des hat sich dan so durchgesetzt

also entweder hat das mit tradition zu tun oder man macht das, damit man das dumme zeug auf der Tafel besser lesen bzw erkennen kann.

... Deiner Antwort nach zu urteilen hast Du noch nicht viele Tafeln gesehen :-)))

0

Es gibt grüne und schwarze Tafeln! Ganz einfach, weil jede andere Farbe als Hintergrund sehr schnell das Auge ermüden ließe!

.... und weil Kreide sehr oft weiß ist.....

0

weil grün eine beruigende wirgunk hat genauso wie gelb (sind ja auch die meisten klassenräume)

Das frage ich mich auch immer^^ Ich glaube weil sich auf dieser Farbe besonders gut mit Kreide schreiben lääst:D Bin mir aber nicht sicher

Was möchtest Du wissen?