Warum sind so viele Verkäufer genervt, wenn man mit Kleingeld bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Kunde war nie König, er ist 8immer nur Gast und sollte sich auch so benehmen. Auch ein Kunde darf sich nicht alles erlauben. Was das Kleingeld angeht. Es ist wirklich nervig wenn alle ihr Kleingeld an der Kasse loswerden wollen. Auch eine Kasse hat räumliche Begrenzungen und diese sind irgendwanne rreicht. Mal davon abgesehen das es den ganzen Verkehr aufhält und meist dann mit viel Kleingeld bezahlt wird wenn die Schlange am längsten ist oder gleich Feierabend ist. Auch wir Verkäufer möchten irgendwann mal nach Haus und nich stundenlang Kleingeld zählen. Man muss sein Kleingeld nicht komplett bei einem Einkauf hinlegen, man könnte das auch aufteilen.

Manchmal freuen wir uns auch über Kleingeld, aber wenn wir es unbedingt brauchen fragen wir danach.

Gesetzlich sind wir auch nicht verpflichtet zu viel Kleingeld anzunehmen, es gibt da bestimmte Grenzen wo jeder nein sagen darf.

Ähnlich verhält es sich übrigens wenn man unbeingt mit einem hunderter zahlen möchte obwohl es nur 2 Euro sind, das kommt leider viel zu oft vor. Oder wenn man gerade erst mit Arbeiten angefangen hat und der erste Kunde gleich nen großen Schein wechseln möchte obwohl er es auch noch kleiner hätte.

Sowas nervt einfach und ist auch nicht gerade freundlich.

Mit 1- oder 2-Cent-Münzen zahlt man nicht beim Kauf einer größeren Ware, also nehme ich an, Du meinst im Supermarkt. Da sind die Kassierer gestresst, sollen alles auf einmal erledigen, nebenbei Waren einräumen, Ordnung schaffen, Kundenfragen beantworten ... und das alles so schnell wie möglich. Es sind zu wenige Mitarbeiter, der Kunde ist heutzutage gewöhnt, dass es an der Kasse ziemlich rasch vorwärts geht - wen wundert's, dass es die Verkäufer hassen, wenn sie für ihre Arbeit mehr Zeit aufwwenden müssen? Über die Bezahlung für diesen oft nervigen Job brauchen wir gar nicht zu reden, die ist ziemlich mies. Hab bitte als Kunde etwas Geduld und Verständnis und teile Deine überzähligen Münzen in kleinen Portionen auf:)).

weil die kassenbedienungen alles schlecht bezahlte menschen ohne quali und bock sind das rumgesitze würde dich doch auch nerven oder :D? aber fakt ist, du iwrst hier tatsächlich nurnoch wie ein könig behandelt wenn du in die gehobenen arrangements gehst juwelier usw.

Was möchtest Du wissen?