Warum sind so viele Leute überempfindlich gegenüber Kälte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Seit ich in dem alten Bauernhaus lebe mit etwa 3 Grad durchschnittstemperatur (nach dem Duschen mit Glück 10.. XD) bin ich Kälte gegenüber (haha) "kalt". Liegt wahrscheinlich auch an Genetik, aber wahrscheinlich auch an Gewohnheit :D - Außerdem haben Männer dickere Haut als Frauen, weswegen Mädchen meistens wehleidiger sind ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GurkeAusGhana
01.12.2016, 18:42

XD Aber trotzdem . Ich bin auch ein Mädchen und friere mich nicht bei 15 Grad zu Tode :D

0

Ich denke, dass es daran liegt, dass viele nur noch drinne chillen am PC. Zumindest ist dies bei mir so.

Früher war ich viel draußen, konnte Kälte noch sehr gut ab. Jetzt hänge ich viel drinne, zocke und bin mega die Frostbeule geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GurkeAusGhana
01.12.2016, 18:39

Und obwohl du das weißt , änderst du das nicht ? :D

0

Ganz einfach manche Leute haben mehr selbstkontrolle und könne  ihren Körper somit präziser warmhalten während andere sich mit Jacken ect. einpacken müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GurkeAusGhana
01.12.2016, 18:38

Das kann's ja nicht nur sein . Würden die zuhause nicht bei 25 Grad in Pullover sitzen, wär das sicherlich auch anders..

0

Würde ich auch mal gerne wissen! Ich bin einer von denen, die es mögen, wenn es draußen mega kalt ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen sind Warmblüter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?