Warum sind so viele Jugendliche in sexuellen Themen nicht aufgeklärt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich denke, dass die Kinder nicht mehr oder weniger gut aufgeklärt sind als früher. Ich kann mich auch noch erinnern, dass ich aus Angst ( obwohl ich da auch schon sexual Kunde Unterricht hatte) meine Mutter irgendwelche blöden Fragen gestellt hatte. Heut zu Tage wird das einfach aufs Internet übertragen und es kommt viel mehr ans Licht als früher. 
Die Kinder haben durch die ganze Frühsexualisierung, viel mehr Kontakt mit diesem Thema als früher, dass könnte natürlich auch noch ein Grund sein, warum so viele Kinder/Jugendliche soviel gefährliches ''halbwissen'' haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst kann jetzt nur über meine Altersgruppe schreiben (14-15). Bei uns ist eigentlich jeder aufgeklärt und in der Schule hatten wir Sexualkunde in der 3. Klasse und dann auch noch mal in der 7. Außerdem kann man im Unterricht mit allen sehr gut reden, und nicht jeder zweite bekommt einen Lachkrampf (anders als in der 3. Klasse ^^). Aber ich hab auch mitbekommen, das vorallem jüngere, die glauben schon soooo reif zu sein, keine Ahnung vom Thema haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind halt eben die Leute, die noch sehr jung sind. Bei mir an der Schule war es beispielsweise so, dass wir bis zur 9. Klasse nicht aufgeklärt wurden und in der 9. Klasse wo man schon 14-15 Jahre alt ist, wurde man dann noch von Mädchen und Jungen getrennt, sodass man die Kondome ja nicht zusammen über das Erwachsenenspielzeug ziehen konnte. Beziehungsweise fanden unsere Lehrer dies nicht in Ordnung und mussten unsere Klasse dann extra für den Bio-Unterricht aufteilen. ( Das ist ein Jahr her.. )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Dr. Sommer eingestellt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?