Warum sind so viele Jugendliche der Deutschen Sprache nicht mehr mächtig?

17 Antworten

Das dürfte mindestens zwei Gründe haben:

  • Sobald man das Schulgebäude verlässt, sieht man überall falsche Rechtschreibung. Zum Beispiel im Supermarkt: In fast allen mehrteiligen Produktnamen fehlt der Bindestrich. Werbetexte sind einziges primitives Gestammel, meistens in einem Sprachmix aus Pseudo-Englisch und Baby-Deutsch. Solchen "Vorbildern" ist man den ganzen Nachmittag ausgesetzt.
  • Die Lehrer unterrichten kaum noch Rechtschreibung. Sonst würde die Mehrheit nie die vierte Klasse schaffen.


Hallo Mia :)

Das ist so, weil auf gute Rechtschreibung leider immer weniger Wert gelegt wird & man auch viel weniger Gelegenheiten hat, zu beweisen, was man rechtschreibmäßig drauf hat ----------> Briefe schreiben tut heute kaum noch jemand & vieles erledigt sowieso die Autokorrektur vom PC ... also strengt sich kaum jemand mehr an!

Im Ganzen würde ich es als Mischung aus Unwissen und Faulheit deuten, warum dieser Eindruck entsteht bzw. das Problem tatsächlich da ist!

Die "modernen Kommunikationsmitteln" bzw. digitale Medien führen nämlich dazu, dass immer weniger Wert auf eine korrekte Rechtschreibung gelegt wird und/oder man sie, da das meistbenutzte Medium zum Schreiben das Internet mit seinen Social Networks ist, immer weiter vernachlässigt bis verlernt! Wir hatten das damals nicht, wir mussten noch alles ausschreiben - und Chats, wo man ohnehin alles kleinschreibt & auf Rechtschreibung, Kommasetzung usw. pfeift, trennten wir ganz gut von der Schule ab. Da galten andere Maßstäbe!

Auch die Eltern achten laut meiner Beobachtung jedoch immer weniger darauf bzw. machen es den Kindern vor, da sie selbst immer weniger schreiben: Denn wer wenig schreibt, macht auch mehr Fehler, da er nicht mehr alle Regeln kennt... Und wer lediglich auf dem Smartphone Termine eintippt, die sowieso nur er selbst ablesen muss, schert sich weniger um Rechtschreibung, weil es ohnehin jedem gleich ist (Stichwort Faulheit!) --------> Hauptsache, man versteht "rudimentär", was in etwa gemeint sein soll mit jener SMS & entsprechend wenig strengt man sich an.. aber das führt in die falsche Richtung!

Beispiel: Ich (m, 25) pflege einen handschriftlichen Tageskalender & besitze noch nicht mal ein Smartphone. Da steht dann bei mir eben (z.B.) im Kalender: "Thomas abholen, 16.30 Uhr, Hauptstraße/Ecke Briefkasten". Im Smartphone würde das wohl so aussehen: "thoms 16.30 hautpstrße briefkasen" ------------> weil es einem einfach egal ist, wie es geschrieben wird ---------> denn man weiß schließlich, dass man (z.B.) um 16.30 Uhr Thomas am Briefkasten der Hauptstraße abzuholen hat.. Ist der falsche Weg, da das die Hemmschwelle zu Fehlern herabsetzt ---------> meine subjektive Meinung!

Ich schreibe bewusst viel per Hand & habe nicht zuletzt deswegen auch (meine Meinung) eine gute Rechtschreibung. Wobei mein Opa in meiner Erziehung auch sehr viel Wert darauf legte!

Meine Meinung!

Hallo :) Da hast du vollkommen recht. Ich (16) habe 2 Brieffreundinnen, denen ich regelmäßig schreibe, weil ich es liebe Briefe zu schreiben und dies meiner Meinung nach auch viel bedeutender und wertvoller ist, als eine Textnachricht per Handy. Und ich führe auch einen schriftlichen Kalender. LG Mia :)

1

Kann ich diesen Satz soo schreiben?

''Folglich besteht Südamerika aus zwei Dritteln tropischen Waldes, das Areal ist mit der Größe Australiens vergleichbar.''

Kann ich einfach so ein Komma dazwischensetzen oder muss da ein ''und'' dazwischen? Oder ganz und gar zwei Sätze daraus machen?

...zur Frage

Bin ich duhm? xD?

Ich habe heute in der Schule einige Rechtschreibfehler gemacht, welche ziemlich offensichtlich sind. Leider habe ich das lange nicht gemerkt (Trapez mit tz etc.).
Bin ich komplett DUMM?! Hilfe.

...zur Frage

Auf eine Seite mit Nacktbildern von wahrscheinlich Jugendlichen gelandet?

Also Folgendes, ich hatte im Netz ein Bericht über die Seite chatroulette usw gelesen. In den Kommentaren hat dann jemand geschrieben "man muss ja nur bei google, omegle captures eingeben, und dann weiß man wieso man solche seiten meiden sollte, da man aufgezeichnet wird ohne das man es weiß"

Aus Neugier habe ich dann omegle captures in google eingeben und auf den ersten link geklickt. Nun gut bin dann auf eine Seite gelandet wo man Frauen sieht die nackt vor der cam sind und fotographiert wurden, hab ich halt paar angeklickt. Doch nach ner Zeit habe ich auch Bilder von wahrscheinlich 14-16 jährigen entdeckt, die nackig waren.

Jetzt mach ich mir deswegen Sorgen, dass ich mächtig Ärger bekomme, kann da was passieren?

...zur Frage

Handelt es sich um Dialog oder Monolog, wenn...?

Handelt es sich um einen Dialog oder Monolog, wenn die Hauptfigur eines Dramas mit der Natur spricht (die Natur soll Gott widerspiegeln)? Weil er ja eigentlich einen Gesprächspartner hat, aber dieser (also die Natur) aber nicht antwortet......ist das ein Monolog oder Dialog?

...zur Frage

Sollte man auf die Rechtschreibung achten im Internet?

Wie zum Beispiel hier bei GuteFrage.net. Oder auf Facebook. Denn wenn jemand schreibt „Als ich ein Kind war habe ich viel gelacht“. Hier fehlt ein Komma aber viele antworten darauf, dann man lieber deutsch lernen sollte, bevor man etwas schreibt. Was denkt ihr darüber? Sollte man im Internet so sehr auf die Rechtschreibung achten? Natürlich gibt es auch schlimmer Sätze, wo man denkt, dass der Schreiber grad neu anfängt deutsch zu lernen. Aber ich meine so ganz normale Fehler wie nur einen Komms im Satz zu vergessen oder man vielleicht sogar nicht auf die Groß- und Kleinschreibung achtet. Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Warum achten alle viel mehr auf englische als auf deutsche Rechtschreibung?

ZB. in den Kommentaren auf YouTube. Wenn jemand ein englisches Wort falsch schreibt, wird es sofort von mehren korrigiert. Wenn jemand was auf deutsch falsch schreibt, juckt das scheinbar niemanden. Mir ist schon klar, dass Englisch eine wichtige Weltsprache ist, aber für uns Deutsche sollte, halt die deutsche Sprache am wichtigsten sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?