8 Antworten

Straftaten werden überwiegend von jüngeren Altersgruppen und Männern begangen und selten von Frauen und Senioren. Letztgenannte sind bei Ausländern unterrepräsentiert.

Und diese sind auch in der Fremde , bsp. Ausländer mit Asyl oder ohne Asyl die im Exil Leben. Da müsste noch was Klingeln wenn man an Exillyrik denkt .

0
@iphysics

Was hat das Exillyrik zu tun? Dass es unter Migranten viele Dichter gibt? Stimmt wohl, schon wenn man an HipHop denkt..

3
@barfussjim

Es gibt viele Flüchtlinge die kein Asyl bekommen , diese Leben doch dann im Exil , dann ist es durchaus möglich das manche von denen Straftaten verüben, damit sie ein Einkommen haben. Und ja ich denke an HipHop , da die Anzahl an Ausländer mit deutscher Bürgerschaft present ist. Es gibt aber viele Gebiete nicht nur dort.

0

Sie kommen eben aus einem anderen Kulturkreis. Haben ein völlig anderes Temperament. Probleme löst man indem man sich gegenseitig zur Schlägerei trifft. Beleidigungen werden als Anlass gesehen jemand zusammenzuschlagen.

Auch ist das Verständnis für unsere Gesetze nicht immer da, da es in ihrem Heimatländern manche Dinge einfach ein Tabu sind z.B. homosexuelle Partnerschaften.

Ja, scheint so. Aber was willst damit sagen?

Na ich will wissen, warum das so ist. Ist ja bestimmt kein Zufall.

0
@JonasDieter

Tja, das ist sicherlich eine Kombination auf sehr vielen Gründen. So einfach lässt sich das nicht beantworten, besonders nicht pauschal.

0

Hast du auch einen Bericht der nicht fast 4 Jahre alt ist. ^^

Für dich immer, Meister. Hab die Frage ergänzt.

2

Was möchtest Du wissen?