Warum sind so große preisliche Unterschiede zw. Amd und Intel Cpu's?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil die Taktfrequenz nichts über die Leistung aussagt, und der Marktführer nun einmal den Preis bestimmt. Gäbe es kein AMD, dann wären die Preise sicherlich noch höher.

Sieht man schön bei NVDIA wie die immer die Preise anziehen, und der Kunde lässt es mit sich machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil AMD sich häufig aufs sogenannte Hyper-Threating verlässt.

Das heißt die haben weniger physische Kerne als Intel. Kostet also in der Produktion und Anschaffung schonmal deutlich weniger. Beim Hyper-Threating wird dem PC quasi vorgegaukelt, dass 8 Kerne da sind, obwohl es physisch nur 4 sind. Aber im Gegensatz zu Intel werden die 4 Kerne so ausgelastet, dass sie so arbeiten wie 8, die wenig ausgelastet sind.

Um es mal ganz einfach zu sagen, ohne viel technischen Schnickschnack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?