Warum sind Salmonellen meldepflichtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil A) die Ursache behoben werden muss (in diesem Fall die wohl mangelnde Hygiene in dem Restaurant) B) gerade im sozialen Bereich geht es um ein Verhindern der Ausbreitung. Aber Blut im Stuhl hört sich eher nach einer unteren GIB an. Würde zum Arzt gehen und das dringend abklären lassen. Und Leute bitte bitte hört mit den Selbstdiagnosen auf. Das geht nur schief! Mit Bewusstlosigkeit und Blut im Stuhl ist nicht zu spaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du zuhause bleiben.

Meldepflichtig ist es denke ich deshalb, weil du in einem restaurant warst. Wenn die Köche dort nicht richtig kochen können, ist das eine Gefahr für viele und nicht nur eine kleine Infektion für dich. Ich vermute mal, das restaurant wird bei entsprechendem Verdacht überprüft.

Wenn du also andere vor einer solchen Infektion schützen willst, wäre es gut, nochmals zum Arzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Meldepflicht dient dazu, die Ausbreitung der Infektionen erkennen zu können, ggf. im Einzelfall Hygienemängel aufzudecken, symptomlose Keimträger zu finden.

Solange Du Keimträger bist, kannst Du nicht überall z. B. nicht in Küchen arbeiten. Es gibt noch weitere Einschränkungen. Es bedeutet aber nicht, dass Du grundsätzlich nicht mehr in sozialen Einrichtungen arbeiten darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit nicht noch mehr mendchen krank werden und die Ursache schnell herausgefunden wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Salmonellen relativ leicht zu übertragen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?