Warum sind Rolex und Breitling Uhren so teuer?

12 Antworten

Ja, om objektiven Endeffekt ist es sogar so, dass jede Quarzzwiebel von Tschibo im Schnitt genauer geht als eine mechanische Rolex.

Aber die Werke sind nun mal ausgereift, edel, die Verarbeitung bis ins Detail perfekt. Dazu kommt natürlich noch ein kräftiger Aufschlag aufgrund des Markennamens. Aber grundsätzlich sind es Uhren, die vom Aufwand und von der Perfektion, Langlebigkeit es einfach auch wert sind. Das kann man auch daran sehen, wie gefragt einzelne Modelle sind, die trotz des Preises lange Wartelisten haben.

Qualität hat eben seinen Preis. Du kannst keine Rolex z. B. mit einer normalen Casio Uhr vergleichen. Du könntest genau so fragen warum ein Rolls Royce so teuer ist, obwohl es theoretisch einen nur von A nach B bringt. Hoffe du verstehst was ich damit meine!

Weil du für die Marke zahlst. Marken könnten die selben Produkte verkaufen, nur es steht keine Marke drauf: 80% billiger. Kauf liebe noname produkte, machste nichts falsch und den kaptitalismus unterstützt du auch nicht so extrem.

Was möchtest Du wissen?