Warum sind Rassisten sofort Nazis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstens...Nazis sind Rassisten, auch wenn es dabei noch einige ideologische Komponenten gibt, die man als Rassist nicht unbedingt vertritt.
Die Bundeszentrale für politische Bildung definiert Rassismus als “Form der Fremdenfeindlichkeit, die sich auf tatsächliche oder behauptete Rassenunterschiede stützt”. Nationalsozialismus hingegen bezeichnet die “völkisch-antisemitisch-nationalrevolutionäre Bewegung in der Zwischenkriegszeit, [...] die unter der Führung Hitlers in Deutschland von 1933 bis 1945 eine totalitäre Diktatur errichtete”

Allerdings ist das im normalen Sprachgebrauch so nicht definiert.

Zweitens...wenn man sich selbst als irgendwas bezeichnet, dann sollte man auch wissen, wie man es schreibt.

Rassisten und Nazis haben aber eines noch gemeinsam...ihnen fehlt, wie hier gut erkennbar, Bildung.

Nazi ist man nur wenn man etwas gegen Juden hat und die nationalsozialistische Ideologie vertritt. Anderenfalls ist man ein Rassist sprich nur weil man beispielsweise den Islam hasst ist man noch lange kein Nazi sondern Rassist bzw Antiislamist

BellaBoo 30.04.2016, 23:37

Nazis stützen sich stark auf Rassenunterschiede (und damit nicht nur Juden, auch Schwarze, Asiaten, etc.) und sind somit Rassisten...aber nicht jeder Rassist ist ein Nazi.

0

Was möchtest Du wissen?