Warum sind Radsprinter oft so breit?

2 Antworten

Im Radsport wird generell ein begleitendes Krafttrainings absolviert.

Dieses Krafttraining dient bei den Beinen dazu, die anarobe Schwelle nach oben zu schieben.

Aber auch für den Oberkörper sind Krafttrainingseinheiten dabei, insbesondere für den Corebereich, den Trizeps und den Rücken.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen im Functional Training, Step-Aerobic, Radsport

Vielleicht sind es nicht (nur) die Muskeln, sondern auch große LUNGEN, und die brauchen halt auch große, breite Brustkörbe? :-)

Was auch noch sein könnte: Zumindest wenn sie STAFFEL fahren, packen die sich bei der Übergabe doch an den Händen und der von hinten kommende Fahrer "schleudert" den neuen Fahrer regelrecht nach vorne, überträgt also seine hohe Geschwindigkeit auf den neu startenden Fahrer. Habe ich jedenfalls schon so gesehen. Bei diesem "Schleudern" sind fette Muckis bestimmt sehr hilfreich... ;-)

Was möchtest Du wissen?