Warum sind Quellenangaben überhaupt notwendig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du keine Quelle angibst wird angenommen das das deine eigene Erkenntnis ist. Natürlich ist das nicht der Fall, daher wird angenommen das du dir die Arbeit erleichtern wolltest und einfach irgendwo abgeschrieben hast. Ein Plagiat wird grundsätzlich mit einer 6 bewertet bzw. im Falle einer Doktorarbeit wird der Titel entzogen.

Quellenangaben sind aber auch sinnvoll, weil du angibst auf welches Wissen du dich stützt. Wenn die Angaben in deiner Quelle falsch waren kann man dir höchstens schlechte Recherche vorwerfen.

Sagt Dir der Name "zu Guttenberg" irgendwas...!? Der hat bei seiner Doktorarbeit geschlampt, und offensichtlich aus verschiedenen Quellen abgeschrieben, ohne darauf hinzuweisen...!? Er hätte die Zitate eben als solche kennzeichnen müssen. Hat er nicht getan, so daß beim Leser der Eindruck entstehen mußte, diese Texte stammten von ihm selbst. Und deshalb gilt seine Doktorarbeit als Plagiat.

http://de.wikipedia.org/wiki/Plagiatsaff%C3%A4re_Guttenberg

Quellenangaben sind dazu da, um sicherzustellen, dass das, was Du schreibst, seriös und überprüfbar ist.

Was möchtest Du wissen?