Warum sind Professionelle Zahnreinigung bei manchen Zahnärzten soooo unverschämt teuer?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, die Reinigung wird meist nach Zeitaufwand berechnet.

Die Ärzte berechnen dafür meist zwischen 40 und 60 €.

Manche Krankenkassen zahlen 1 x jährlich diese Reinigung, ich habe aber noch kein Limit dafür gesehen..

meine Krankenkasse bezahlt keinen Pfennig und bin in der fast teuersten,der DAK

0
@oxygenium

Ich war mehr als 30 Jahre bei der DAK und habe inzwischen 3 x gewechselt. Kenne also die Leistungen von 4 Krankenkassen.

Es gibt für normal Kranke / Gesunde keinen Unterschied. 95% der Leistungen unterscheiden sich nicht.

Von dem gesparten Geld kann ich gut in Urlaub fahren.

1

Zahnarzte MÜSSEN sich nach der GOZ richten!
Dies ist die vorgeschriebene Gebührenordnung.
Der normale Faktor dieser GOZ ist 2,3.
Macht ein Zahnarzt also eine Reinigung an 28Zahnen beruht der Preis um die 114 Euro!
Schraubt der Arzt diesen Faktor unwirtschaftlich aber runter, kann er Maximal auf den Faktor 1 gehen!

Aber das sind dann vielleicht um die 50 Euro.
Pauschalbeträge sind in der GOZ verboten!

Schonmal daran gedacht, daaa der Arzt auch Gehälter, Strom und Material zahlen muss?

Menschen kaufen sich ein Handy für 1000 Euro aber sind zu gezeigt 1x im Jahr eine Reinigung zu zahlen?

Glaub mir: Zahnersatz ist teurer ;)

Zudem: eine Reinigung für um die 40 Euro gibt es sicher... aber zu welcher Qualität?
Macht es die Auszubildende oder einer gut bezahlte und fortgebildete ZMP?

Da gibt es Unterschiede und die muss man sich wert sein.

Also was eine zahnreinigung kostet kann man ja vorher fragen
Und da alle fast alle Zahnärzte das anbieten kann man sich für das beste Preis Leistungs Verhältnis entscheiden
Auch wenn er 120 nimmt zwingt dich ja keiner
Wenn er meint das seine Arbeit das wert ist dann scheint das ja in Ordnung zu sein
Wie du sagtest zahlen Freunde von dir auch ähnlich
Ich kenne es auch nur für unter 50€

das macht ja die Prophylaxehelferin und nicht der Zahnarzt selbst.

0

Aber der Zahnarzt hat vielleicht nicht genug freie Arbeitszeit der Helferinnen über um das für den üblichen Schleuderpreis anzubieten
Ihm ist die Zeit anscheinend mehr wert  

0

Das sind die besten...
Ohne Argument beschweren ohne zu nennen über was man sich beschwert
Zu geil

Aber ich zitiere Dich aus deiner Antwort:

"Nein, die Reinigung wird meist nach Zeitaufwand berechnet"

Und damit bestätigst du doch was ich sage

1

Was möchtest Du wissen?