Warum sind Planeten rund?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil irgenwann die Gravitation so groß ist, dass alles Material versucht, so weit wie möglich zum Mittelpunkt zu kommen und das führt zwangsläufig zur Kugelform.

Ab etwa 500 km Durchmesser macht sich dieser Effekt bemerkbar, ab etwa 900 km Durchmesser ist die runde Form fast ideal verwirklicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hamburger02
30.11.2015, 18:10

Danke fürn Stern

0

Also zunächst einmal sind viele Planeten nicht perfekt rund, da sie rotieren und daher zum äquator hin abflachen. Die augenscheinlich runde Form kommt ganz einfach zustande weil die gravitation gleichmäßig Richtung Mittelpunkt presst bis der Widerstand zu groß wird. Sprich der Körper ein Gleichgewicht aus Druck und gegendruck eingenommen hat. Das gleiche passiert im kleinen z.B. bei wassertropfen in schwerelosigkeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Planet ist der Kern, der Masse anzieht, wie bei der Erde. Die Anziehung ist in jede Richtung gleich, darum ist er auch gleichmäßig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie waren eigentlich eckig geplant doch beim bau wurde dann festgestellt das es zu wenig material gibt, deshalb hat man sie dann rund gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles will zu Mittelpunkt und die kompakteste Form ist halt eine Kugel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du Planeten meinst: die Kugelform ist die Form, die alle Körper annehmen, wenn sie rotieren. Und wenn sie nicht rotieren, dann werden die Ecken und Kanten "abgeschliffen" - zB durch Kontakt mit Atmosphäre....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Startrails
23.11.2015, 19:39

Der Mond hat ne Atmosphäre?

0
Kommentar von prohaska2
23.11.2015, 20:34

Unfug. Die Rotation macht die Erde unkugelig.

0

Was möchtest Du wissen?