Warum sind PCs schneller wenn sie neu sind?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das einzige was am PC technisch gesehen langsamer werden kann, ist die Festplatte. Diese wird durch längeren brauch langsamer. Wenn du die tauschst ist der PC normal wieder so schnell, wie beim Kauf.

Weil 1. im laufe der zeit viele daten zusammenkommen und somit leistung brauchen oder sich viren einnisten die auch leistung brauchen oder 2.der pc zieht dreck ins innere also staub und somit wird die kühlleistung reduziert und der prozessor muss runtertakten damit er nicht zu heiß wird

hauptsächlich weil:

- Staub die Kühlung beeinträchtigt (bzw. auch alte Wärmeleitpaste), die HW deswegen wärmer wird

- Die Festplatte voller Daten ist, meist auch noch fragmentiert

- viele verschiedene Programme gestartet werden. 

Wenn du also die komplette Hardware reinigst und Windows neu aufsetzt sollte das wieder wie neu laufen. 

LG Niklas 

Wenn dein PC neu ist ist die Festplatte noch nicht so verfüllt

Also mit Passwörtern, cookies, ...

Weil da der Prozessor noch nicht voll mit dem ganzen Müll ist auch wenn du deinen PC komplett reinigst bleibt da immer noch was drauf und dass ist der Grund wenn sie neu sind dann auch noch schnell sind

also... man mag zwar auf umwegen verstehn was du meinst und ganz falsch ist es nicht aber unterm strich ist das unsinn.

1

Wenn man keine Ahnung hat, lässt man die Finger von der Tastatur, ansonsten komm ich vorbei und Schneid Sie dir mit ner stumpfen Schere weg!

0

Den Prozessor kann man nicht vollmüllen aber egal wenn du denkst du weißt es dann mach das

0

ich meinte die Festplatte Jungs xoxo

0

Weil die deutlich weniger Programme usw drauf haben die ihn die leistung nehmen + noch schadware usw sind häufig das problem

Die Festplatte ist dann noch nicht so derbe zugemüllt.

Was möchtest Du wissen?