Warum sind menthol zigaretten bei krankheit besser als nomrale?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein quatsch...bin selber raucher und früher hab ich mir auch immer die Menthol Dinger gekauft und die sind zwar angehnem zu Rauchen aber viel mehr Giftstoffe drin...wenn du wirklich krank bist und schmerzen hast kannst du auch mal 1-2 Tage auf Zigaretten verzichten und dir dann wieder normal kaufen.....außer du willst Menthol Rauchen aber dann ist dir nicht mehr zu helfen :)

Mentholzigis sschmecken zwar gut, sind aber die absoluten Gesundheitskiller. Hast Du Probleme mit Nasennebenhöhlen, so höre ganz auf oder rauche die Filterlosen. Sie sind zwar kräftig, aber fast Gesundheitszigis.

Egal welche Zigaretten, die sind alle gesundheitsschädlich, ob da nun menthol drin ist, oder nicht. Ob man sie bei Erkältung besser vertragen kann, ist wahrscheinlich bei jedem anders. Ich würde das Rauchen allerdings ganz sein lassen, denn es ist nicht nur Krebserregend, anderweitig gesundheitsschädlich, sondern geht auch noch ins Geld und man stinkt.

Hat man denn überhaupt das Bedürfnis zu rauchen, wenn man tierisch Erkältet ist?! Da merkt man doch erstrecht, dass das nicht gesund sein kann.. vielleicht ist das der Grund, dass die Sucht gestillt wird.

18

Ja man merkt es ja schon, aber die sucht bleibt trotzdem lol

0

Was möchtest Du wissen?