Warum sind Menschen, die mit Mongolismus zur Welt gekommen sind so lieb?

7 Antworten

Menschen mit Down-Syndrom sind nicht alle gleich, sondern auch in ihrem Charakter sehr individuell. Sie haben ererbte Charaktereigenschaften ,können wie alle Menschen wütend werden und ihren Unmut sehr deutlich zum Ausdruck bringen. Was ich sagen will ist, sie sind in ihrem Charakter sehr individuell, so wie alle Anderen auch. lg

O nein, das sind sie nicht. Sie können auch ganz schön ausrasten! Sie werden oft stärker umsorgt, sie spüren aber auch, dass sie Aussenseiter sind.

echt? kannst du ein beispiel nennen? uns hat das nur unser biolehrer erzählt, dass die mongoloiden so mitfühlend und menschlich sein sollen.,

0
@kirshi90

ich kenne eine Familie mit drei Kindern, und der Jüngste hat das Down-Syndrom. Der konnte ziemlich fuchtig werden, und konnte auch nicht immer mit seinen älteren Geschwistern alles mitspielen. Das hat er auch genau gemerkt.

0

ich denke, für Menschen mit dieser Beeinträchtigung spielt die Gefühlswelt eine besonders große Rolle und so reagieren sie auch, da das Denken so wie wir es empfinden von diesen Menschen nicht ausgelebt werden kann.

aber müssten sie dann eben nicht auch mal extrem gekränkt oder zornig reagieren?

0
@kirshi90

ja, das tun sie auch. Ich kenne einige, die sind zum Teil sehr laut und impulsiv, wobei ich dir schon recht gebe, das "Liebe" überwiegt, vllt liegt das doch in den Menschen drin, "gut" zu sein und nicht böse.

0
@bibi8888

was für leute kennst du denn, sind das sowohl erwachsene als auch kinder?

0

Was möchtest Du wissen?