Warum sind meistens Männer pädophil aber seltenst Frauen?

7 Antworten

Weil Frauen entsprechend i.d.R. anders sozialisiert sind. In Kulturen, in denen das Idealbild eines Mannes eben nicht "erwachsen, behaart, stark, männlich" ist, sondern "jung, zart, androgyn" gibt es auch entsprechend viele pädophile Frauen.

Das Idealbild eines Mannes ist eben häufig "jung, zart, etc" - und ein kindlicher Körper ist einfach die maximale Form davon.

Aber das ist doch umgekehrt nicht anders. Eine Frau muss doch auch "erwachsen" sein um Kinder zu bekommen.

0
@DerOhnePlan2000

hä? Was hat das mit Kindern bekommen zu tun? Lies mal meine Antwort nochmal genau.

0

Naja ein normaler Mann ist doch am fortpflanzen interessiert, mir einem 5 Jährigen Kind ist das aber| doch auch nicht möglich. Evolution.

0
@DerOhnePlan2000

Es geht nicht primär um Fortpflanzung, sondern (im Falle der Beantwortung von männlicher oder weiblicher pädo-/hebephilie) um Schönheitsideale. Männer finden in der Regel jüngere Frauen attraktiver...

0

Das bezweifle ich für normale Männer, jung ja, aber Fortpflanzungsfähig, also mindestens 16.

0
@2AlexH2

Für nicht-pädophile natürlich. Das Ding bei der Pädophilie ist, dass insbesondere Soziologen von dem Wunsch der Maximalform des Schönheitsideals ausgehen. Und was ist die Steigerung von jung? Jünger.

0
@CSSHM

Ganz bestimmt nicht für jemand ohne pädophile Neigungen. Das Ziel von sex, die Progranmmierung ist Fortpflanzungsfähig.

0
@2AlexH2

Sag mal, kannst Du nicht lesen? Ich rede doch nicht von "normalen". Das gängige Schönheitsideal ist nun z.B. jung (im normalen Rahmen). Eine Pädophilie ist außerhalb des normalen Rahmens, Soziologen nehmen hier an, dass eine Extremform des Ideals, also eine Steigerung (folglich noch jünger) bewirkt, dass Männer eher zu Pädophilie neigen als Frauen. Ein Schönheitsideal bei Frauen ist häufiger der "ältere, gereifte" Mann - die Überhöhung davon wäre dann die Gerontophilie, die tatsächlich wiederum unter Frauen häufiger ist als unter Männern.

0

Weil Männer stark Sexgetrieben sind und sie sehr viel machen zum abdrücken, da genügt auch ein Esel, Auspuff, die Tochter usw.

Frauen geht es nicht in erster Linie um sex, eher um Zärtlichkeit, Sicherheit , kuscheln, Beziehung und co. Ausserdem ist sex leicht verfügbar und sie sind in der regel sozial integriert.

Ich denke, es gibt etwa so viele pädophile Frauen wie pädophile Männer. Viele Pädophile leben ja ihre Vorliebe nicht aus. Frauen können das wohl leichter verheimlichen und/oder unterdrücken.

Was möchtest Du wissen?