Warum sind meine Zähne so gelb?

5 Antworten

Von Natur aus hast Du keine schlechten Zähne. Karies bekommt man aufgrund einer schlechten, falschen oder unregelmäßigen Mundhygiene.

Was die gelben Zähne angeht, bin ich davon überzeugt, daß Du in Deinem Alter nicht wirklich gelbe Zähne hast - es sei denn, Du pflegst Dir nicht richtig die Zähne.

Auf Hausmittel wie Backpulver o.ä. und Bleachinpräparate aus den Drogeriemärkten und dem Internet solltest Du ganz verzichten, da diese auf Dauer den Zahnschmelz angreifen und die Zähne dadurch anfälliger für Karies sind. Die Zähne verfärben sich sogar schneller wieder, da die Zahnoberfläche aufgeraut ist..

Du mußt wissen, daß die Zahnfarben der Menschen etwas sehr individuelles sind und abhängig von der Struktur der Zähne sowie ihrer Umgebung (das ist auch der Grund, daß bei dunkelhäutigen Menschen die Zähne immer strahlend weiß wirken). Die Zahnfarbe ergibt sich durch Zahnschmelz, Zahnbein und Zahnmark zusammen. Die Farbe der Zähne erscheinen dadurch zwischen weiß, beige und gelblich. Im Laufe Deines Lebens wird sich die Zahnfarbe noch verändern.

Laß Dich von Deinem Zahnarzt beraten und eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen. Mit einer PZR lassen sich eventuelle eingefärbten Auflagerungen beseitigen, die Kaffee, Tee, Rotwein, Tabak und/oder verschiedene Lebensmittel auf den Zähnen hinterlassen haben. Danach werden die Zähne gründlich poliert, denn auf einer glatten Oberfläche können sich neue Verfärbungen und Beläge nicht so leicht festsetzen.

Oft reicht solch eine PZR völlig aus und ein Bleaching ist nicht mehr erforderlich.

Die Gelbfärbung deiner Zähne ist ein Zeichen von gesunden Zähnen! Der Zahnschmelz ist gelb, und je dicker dein Zahnschmelz ist, desto stärker ist die Gelbfärbung der Zähne.

Der Zahnschmelz wird zudem im Laufe des Lebens immer dicker. Deshalb werden die Zähne auch im Laufe des Lebens immer gelber. Das lässt sich nicht ändern. Das strahlende Weiß aus der Zahnpastawerbung gibt es nur bei ganz jungen Mädchen - es ist sehr selten. Dabei schimmert der weiße Zahnzement durch die sehr dünne Schmelzschicht. Ein solcher Zahnbefund ist nicht erstrebenswert.

Frage deinen Zahnarzt, ob das, was ich schreibe, richtig ist.

Niemand hat von Natur aus Karies. Das kommt nur von mangelnder Zahnhygiene in Verbindung mit sauren und süßen Lebensmitteln (z.B. Cola).

Wenn Du aber mit einer Zahnspange und Bleiche anfängst, dann bekommst Du bald herrlich weiße Zähne – in Form der Dritten Zähne.

Die Bleichmittel zerstören die Festigkeit des Zahnschmelzes und bei zusätzlichem Druck durch die Spange werden die dann irgendwann zersplittern wie Glas.

Also putz Dir einfach regelmäßiger die Zähne und lass Deine Eltern eine Munddusche besorgen für nach dem Essen. Denn man sollte nicht sofort nach dem Essen die Zähne putzen, weil die Säuren im Essen ebenfalls den Zahnschmelz angreifen und das anschließende Zähneputzen, dann zusätzlich eine mechanische Belastung darstellt. Daher ist die Munddusche ideal, um Essensreste und damit restliche Säuren schnell zu entfernen.

Du lässt Dir das aber besser nochmal in Ruhe von Deinem Zahnarzt erklären.

Was möchtest Du wissen?