Warum sind meine Eltern so negativ?

6 Antworten

Hallo Danika,

vielleicht liegt es daran, dass Deine Eltern sich mehr Gedanken über die Gesundheit machen, als die Eltern Deiner Freunde.

Kinder anzuschreien ist natürlich trotzdem keine vernünftige Herangehensweise. Ein respektvoller Umgang sollte immer gewahrt werden. Mit schreien erreicht man in der Regel allenfalls das Gegenteil von dem was man erreichen möchte. Trotzreaktionen haben noch nie zu etwas besserem geführt....

Anyway.... Rauchen, egal was wie und wie viel, ist immer extrem schädlich und stark krebserregend.

Die größte Gefahr von Tabakzigaretten ist das exorbitante Suchtpotential. Das hast Du bereits selbst festgestellt. Einmal Raucher, bleibt man meistens für Jahrzehnte Sklave der Tabakindustrie.

Es hat seinen Grund warum in Deutschland das Rauchen erst ab 18 erlaubt ist.

Wie wäre es wenn Du versuchst es Mal mit den Augen Deiner Eltern zu betrachten....

Zu wissen, dass die eigenen Kinder rauchen und es zu akzeptieren ist ein Armutszeugnis für diese Eltern. Es kommt einer Kapitulation gleich. Eher würde ich mit meinen Kindern reden, sie aufklären und ggf den Umstieg auf E-Zigaretten (auch ab 18) ermöglichen, als dass ich es erlauben würde, dass sie rauchen.

Rauchen ist weder cool, noch benötigt man es um irgendwem etwas zu beweisen.

Du könntest versuchen ein sachliches Gespräch mit Deinen Eltern zu führen. Viel mehr bleibt nicht. Dadurch, dass Du als 14 jähriges Kind rauchst und sogar darauf versuchst zu beharren, zeigt, dass Du selbst noch keine Verantwortung übernehmen kannst.

Hast Du Dir irgendwann Mal Gedanken gemacht wohin eine Raucherkarriere führt und was sie bewirkt...? Abgesehen von den vielen extrem erhöhten Risiken bzgl. Gesundheit, rauchen kostet und das nicht wenig. Ein durchschnittlicher Raucher raucht täglich mindestens eine Schachtel. Das bedeutet 6€/Tag = 180€/Monat = 2.160€/Jahr... Ist das in Deinen Augen erstrebenswert und vernünftig?

Ausfallend zu werden ist auch von Eltern nicht ok, aber in Bezug auf rauchen vertrete ich die gleiche Meinung Deiner Eltern.

Alles Gute Dir....

Gruß, RayAnderson  😏

Deine Eltern sind vernünftig.Im Gegensatz zu den Eltern deiner Freunde ist Ihnen klar, dass rauchen schleichender Selbstmord ist. Mit 14 merkt man das noch nicht, aber den Herzinfarkt mit 40 schon. Dazu kommen Atemprobleme, Krebs schwere Lungenerkrankungen.Klar alles viel später,aber du brauchst nicht zu glauben, dass du einfach irgendwann aufhören kannst.Das sind keine Hirngespinse von überempfindlichen Erwachsenen, sondern Dinge,die sehr wahrscheinlich eintreffen. Meine Mutter stirbt mit 74 Jahren gerade an den Folgen ihrer Raucherei.Sie hängt seit Jahren am Sauerstoff und kann trotzdem nicht aufhören! Das ist Wahnsinn.

Wenn du andere schwere Drogen nehmen würdest oder gefährliche Klettereien auf hohen Türmen machen würdest, könntest du verstehen warum deine Eltern sich aufregen,aber hier ist es nicht anders. Rauchen ist Selbstmord!

Der Gesetzgeben hat ganz klare Anweisungen an die Erziehungsberechtigten bis zum 18. Lebensjahr und zum Wohle des heranwachsenden herausgegeben.Gegen die Gesetze zu verstossen ist strafbar. Wenn es bei anderen anders abläuft, bedeutet das nicht, dass es besser ist. Negativ sehe ich eher, wenn über das Rauchen hinweggeschaut oder sogar geduldet wird.

Warum nerven meine mich eltern so?

Warum nerven die mich so meine freunde lachen mich deswegen schon immer aus wenn ich bei freunden schlafe sagen die eltern nichts wegen schlafen gehen wir dürfen einfach lange auf bleiben. Wenn freunde bei mir schlafen ruft meine mutter uns um 12 oder so geht jetzt zähne putzen es ist mir einfach peinlich. Wenn ich mit freunden ps4 spiele sagen die eltern dort nie was also abends und bei mir dann immer geh jetzt zähne putzen und wenn ich sage ich will die Runde noch zu ende spielen werde ich angeschrien das ich sofort aus machen soll. Wenn ich zu freunden gehe, was mittlerweile gar nicht mehr passiert wegen meinen eltern, muss ich um 6 zuhause sein und wenn ich das dann so höre wie lange meine freunde raus dürfen so bis 8 oder länger. Wenn ich sage das meine freunde das auch dürfen werde ich angemeckert du bist mein kind und nicht deine freunde. Warum können die mich nicht einfach in ruhe lassen ich hocke nur noch zu Hause rum weil es mir einfach peinlich ist mit meiner Mutter reden geht nicht da werde ich nur angemeckert und wenn ich pech hab bekomme ich auch noch irgendeine dumme strafe weil ich angeblich diskutiere obwohl ich nur eine frage stelle. Kann mir jemand helfen? Falls es hilft ich bin m/13

...zur Frage

Auch anfangen zu rauchen?

Ich bin 14/m und viele aus meiner Klasse 14-15 rauchen immer in den Pausen. Da ich eher wenige Freunde habe habe ich mir überlegt mit ihmen in den Pausen raus zu gehen und zu rauchen. Sie treffen sich auch häufig Nachmittags, würde da dann auch gerne immer dabei sein um auch was mit den Freunden zu machen. Da rauchen sie auch immer. Soll ich auch anfangen zu rauchen?

...zur Frage

Eltern denken ich hätte geraucht und Alkohol getrunken als ich mit meinesohn unteregs war?

Also ich bin erst 15 und habe einen 3 Wochen alten Sohn. Gestern war ich mit paar Freund und ihm unterwegs. Naja, die haben halt geraucht und ich nicht (nur passiv xD). Jedenfalls habe ich den Kinderwagen paar Meter stehen lassen (noch in Sichtweite) damit mein Sohn den Rauch nicht abbekommt. Als ich dann nach Hause kam, hat sich meine Mutter direkt meinen Sohn geschnappt (wie auch sonst 🙄🙄) und schreit mich 5 sekunden später an, warum ich geraucht hätte. Wir würden nach Rauch stinken. Dann hat sie noch gefragt ob ich Alkohol getrunken hätte und nein, das habe ich nicht. Ich habe ihr das auch gesagt, dann wollte sie, dass ich sie anhauche. Naja ich hatte keinen Bock mit ihr zu reden, wollte mir meinen Sohn nehmen und sie hat sich einfach von mir weggedreht und meinte "Die MAMA badet dich nun erstmal." Alter, hackts bei ihr noch ganz richtig?! ICH bin SEINE MAMA und nicht sie!! Er ist immer noch mein Kind. Naja, ich hatte da schon mit den Tränen zu kämpfen und ich bin hoch in mein Zimmer gerannt, bin auch nicht runter zum Abendessen und habe mir meinen Sohn erst später, wo meine Eltern schon fernsehgeschaut haben, in mein Zimmer geholt. Das ist so ungerecht. Sie behandelt ihn wie ihr geistiges Eigentum. Als wäre er ihr Kind. Sie will ihn mit wegnehmen!! Ich hasse sie so sehr omg!!

warum ist sie so drauf? Er nervt so abartig!! vor allem warum nennt sie sich "mama" vor ihm holy sh!t wenn schon ist sie die OMA!!

...zur Frage

Eltern für Shisha überreden?

Alle meine Freunde rauchen im Sommer Shisha und ich möchte da gerne auch mit rauchen. Meine Eltern sind aber dagegen, da rauchen zu Krebs führen kann. Mein Vater war selber früher Raucher und meint das ich dehalb auch mit Zigaretten anfangen könnte. Ich möchte aber nur so ab und zu im Sommer mit Freunden bei gutem Wetter rauchen und nicht im gesamten Jahr.

...zur Frage

Schule verklagen, Missbilligung wegen "Rauchens"

Hallo,

heute war ich mit ein paar Freunden auf der Schultoilette und wir haben geredet (die Schultoilette hat einen "Eingangsraum" und danach kommen erst die Kabinen). Einer von meinen Freunden war am rauchen, dann kam plötzlich ein Lehrer rein und sah unsere Hände an, als er die Zigarette in den Händen meines Kumpels sah, beschuldigte er UNS ALLE, dass wir geraucht hätten, und nun haben wir eine Missbilligung und einen Eintrag in der Schülerakte, dass wir geraucht hätten. Der Lehrer hat nur gesehen, wie mein Kumpel geraucht hat und er hat KEINERLEI Beweise, dass wir auch geraucht haben. Jeder in der Schule weiß nämlich auch, dass ich garnicht rauche und es aufgrund meines starken Asthmas nicht tuen könnte. Soweit ich weiß, gilt in Deutschland "Unschuld, bis die Schuld bewiesen ist" bei unserer Schule allerdings (in ALLEN Fällen) das Gegenteil. Niemand hat Zeugen oder Beweise, dass seine "Anklage" bekräftigen kann. Meine Mutter glaubt mir, dass ich nicht rauche und mein Klassenlehrer auch. Der Lehrer meinte, dass in dem Fall "mitgegangen, mitgehangen" zählt... Nun will meine Mutter Einspruch erheben und im extrem Fall die Schule anzeigen.

Wer ist hier im Recht?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?