Warum sind meine Eltern nur gegen meinen Freund?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch wenn es komisch klingt, deine Eltern lieben dich und hatten hohe Erwartungen an dich.

Aus ihrer Sicht ist es eben nicht der erwünschte Schwiegersohn.

Und Eltern haben nicht immer recht, aber auch nicht nur unrecht.

Immerhin halten sich deine Eltern überwiegend zurück. Das solltest du würdigen.

Fair wären gute Gespräche, in denen du ihre Akzeptanz dafür erbittest, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen. Dazu gehört auch, eigene Entscheidungen zu treffen, auch wenn sie sich später als Glücksbringer oder Fehler herausstellen.

Nur kontern ist da wenig hilfreich.

Ich bin sicher, dass deine Eltern mit Liebe auf dich und deine beginnende Selbstständigkeit schauen werden.

Alles Liebe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"... lassen meine Eltern mich manchmal spüren das sie etwas gegen ihn haben"

  • Auch wenn Du momentan den Eindruck hast - 
  • Deine Eltern sind nicht "Deine Feinde" - sie wollen eigentlich nur Dein Bestes! 
  • Sie haben viel mehr Lebenserfahrung als Du und sie haben keine "Rosarote Brille" auf, die den "Blick" ziemlich trüben kann
  • Zudem waren sie auch mal in Deinem Alter und wissen genau wie/was Jugendliche denken/fühlen!

"... jedoch sind sie ihm gegenüber sehr freundlich,"

  • Sie wissen genau, dass Du "ganz zumachst" - total auf Opposition gehst, wenn Sie ihn total ablehnen! 
  • Deshalb machen sie schweren Herzens "Gute Mine zum bösen Spiel"!

"...doch manchmal kommt einfach ein blöder Spruch von Ihnen im Bezug auf ihn."

  • Deine Eltern sind auch keine "Übermenschen" und fallen manchmal aus ihrer Rolle - "Zeigen ihr wahres Gesicht"!
  • Beim "Erwachsen-werden" macht jeder Fehler. 
  • Das ganze Leben ist ein ständiges dazu lernen! 
  • Deine Eltern sind wirklich in einer "Zwickmühle"! 
  • Einerseits wollen sie Dir helfen, durch ihre Lebenserfahrung - durch ihre -leider selbstgemachten Fehler! 
  • Andererseits wissen sie genau, dass Du momentan für diese ehrlich gemeinten Ratschläge überhaupt nicht zugänglich bist, wie Du ja selbst schreibst ....

"....reden möchte ich mit Ihnen nicht direkt, ich Konter meistens einfach zurück ..."

  • Auch wenn es Dir sehr schwer fällt, 
  • versuch Dich mal in ihre Lage zu versetzen! 
  • Sie haben "ihre Kleine Prinzessin" über viele Jahre groß gezogen und 
  • jetzt kommt da "EINER" daher und "nimmt SIE ihnen weg"!^^
  • Vielleicht kannst Du doch mal einzeln  mit ihnen sprechen! 
  • Besonders schwer ist es für Väter, wenn "ihre Kleine Prinzessin" flügge wird! 
  • Andererseits können sie IHR auch fast keinen Wunsch abschlagen.

  • Umarm Deinen Dad mal lieb und drückst ihn ganz feste, 
  • wenn Du ihn offenbarst, wie unsagbar glücklich verliebt Du bist! 
  • So begreift er am ehesten, dass er Dich loslassen muss, 
  • aber Dich trotzdem nicht verliert!

Alles Gute für Dich/Euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, mein Partner ist sehr viel älter als ich. Du kannst dir sicher vorstellen, dass da auch so einige Sprüche gefallen sind. Von "Was will der denn von dir?" Bis hin zu "Kinderf*cker". (Nein, ich bin nicht minderjährig)
Das ist der Grund, weshalb ich beides von einander getrennt halte. Mein Partner und ich sind seit 4 Jahren zusammen und keiner aus meiner Familie kennt ihn. Ich habe ihn nie zuhause vorgestellt und dies werde ich auch vermutlich nie tun.
Sie haben nichts mit einander zu tun und meine Beziehung geht nur meinen Partner und mich etwas an.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mellyclam
17.07.2017, 14:17

Finde ich richtig gut das du damit klar kommst :)

Ich weiß nicht ... ich will wirgentlixj schon das sie sich verstehen ...

Ist aber wirklich sehr ermutigend Danke :)

0
Kommentar von Cruzix1902
17.07.2017, 14:20

Das verstehe ich. Ich hatte vor ein paar Wochen auch wieder das Gespräch mit meinem Partner. Er ist zum Glück der gleichen Ansicht wie ich. Ich kenne seine Familie nicht und er meine auch nicht. So können wir unsere Zeit zu zweit in vollen Zügen genießen und keine spricht uns rein. Du musst dir nur darüber klar werden, ob du das auch könntest. Es auseinander halten. Ich führe damit so zu sagen zwei Leben. Das mit meinem Partner und das mit meiner Familie.

1

Wenn du nicht mit ihnen darüber sprichst, werden sie nicht aufhören, da sie nicht wissen, dass dich das stört!

Ansonsten würde ich nichts darauf geben, was deine Eltern von ihm halten. DU musst glücklich sein, nicht sie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist es meistens so, dass den Eltern der/die Partner/in der Tochter/des Sohnes nicht passt. Kann die Nationalität, die Religion oder sonst was sein. Meiner Mutter passte es zum Beispiel nicht, dass mein Partner 3 Jahre jünger war! Irgend einen Grund finden sie immer , und sei er noch so hanebüchen.

Meine Mutter meinte noch, als ich längst verheiratet war, sich einmischen zu können und zu lästern.

Da muss wohl jeder durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit ihnen darüber sprechen!

 Es geht nicht nur darum zu kontern, sondern auf Dauer ein gutes Verhältnis entstehen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine, natürlich ist das kein guter Grund, aber für rassistische Menschen ist es ein Grund. 

Vielleicht merkst du erst durch diese "Konfrontation" das wie deine Eltern wirklich denken. Das ist natürlich nicht so schön, aber ich so was passiert wenn man erwachsen wird. Nicht nur im legalen Sinne.

Wenn du was dran ändern willst, musst du wohl oder übel mit ihnen reden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht mit ihnen reden willst, dann nimm ihr Verhalten einfach hin.

Willst du den Grund wissen, sprich mit ihnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?