Warum sind meine Eltern nicht einfach froh das meine Hobbys eben nicht Saufen, kiffen, pöbeln ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Mal riecht es nach Benzin, wow wie schlimm, es liegt mal Werkzeug im weg oder es macht halt mal Schmutz, klar ist das nervig, aber muss man es deswegen nieder machen oder verbieten?

Oder meine Boards stehen im weg, anstatt sie weg zu stellen werden sie weggetreten oder damit gedroht sie aus dem Fenster zu schmeißen -.-"

Wo bastelst du? in der ganzen Wohnung deiner Eltern, das geht gar nicht. 

In deinem Zimmer, dann solltest du zumindest abens alles wegräumen. Und es ist unangenehm, wenn es beim Schlafen nach Benzin oder anderen Reinigern riecht und es ist auch für dich nicht gesund. 

Am besten währ ein Hobbyraum, eine Ecke in der Garage oder so. Allerdings solltest du dich wirklich nur in dieser Ecke Ausbreiten.

gewöhne dir doch einfach an deine Sachen aufzuräumen wenn du sie benutzt hast und die wäsche die nach öl riecht, nicht rumliegen zu lassen, sondern gleich in die Waschmaschine zu stecken, dann stinkt auch nichts nach benzin.

auch muß es nicht sein, bei fremden leuten, so über die Eltern zu lästern, das ist einfach unanständig.

wenn dein bruder Fußball spielt, ist es ganz normal wenn man klatscht und anfeuert, würde ich auch.

also, halt dich an gewisse Spielregeln, solange du bei deinen Eltern wohnst

Der tiefere Sinn (der deinen Eltern aber nicht bewußt sein dürfte) ist das, was es schon erzeugt hat: dein unbändiges Streben, das hinter dir zu lassen und auszuziehen, auf eigenen Beinen zu stehen, endlich nicht mehr bevormundet werden und erwachsen zu werden. (In der Pubertät geraten Eltern und Kinder fast immer aneinander, wegen Dingen, die meistens in wenigen Jahren gar keine Rolle mehr spielen. Früher oder später bist du wie sie, aber jetzt erscheint dir das als völlig ausgeschlossen).

SpiderFreak14 20.04.2017, 20:06

Eher nicht, ich bekomme mein Essen ans bett geliefert, muss nicht aufräumen, nicht putzen, nicht abräumen, und kochen muss ich auch nicht.

0
Shiftclick 20.04.2017, 20:08
@SpiderFreak14

Was habe ich dann falsch verstanden? Sie nörgeln an dir rum, de facto ekeln sie dich raus.

0
SpiderFreak14 20.04.2017, 20:10

Sie Regen sich nur auf wenn ich meinen Hobbys nachgehen möchte, sie finden immer Gründe, egal was ich tue.

0
Shiftclick 20.04.2017, 20:15
@SpiderFreak14

Ich habe zwei Aussagen gemacht: (a) es ist ihnen nicht bewußt, warum sie sich so verhalten, wie sie sich verhalten (b) de facto ekeln sie dich raus. Wenn ihr Verhalten einzigartig auf der Welt wäre, müsste man sie zum Psychiater schicken (falls es dafür eine Handhabe gäbe), da das, was du beschreibst, aber einen guten Teil der Pubertierenden betrifft, ich schätze über 50% muss es einen Sinn haben. Es gibt in menschlichen Kulturen (oder gab bisher) verschiedene Modelle: in einer bäuerlichen Kultur, würdest du im Hof das Vaters unter seiner Fuchtel leben und hättest zu kuschen und ihm zu gehorchen, bis er den Löffel nicht mehr halten könnte, in anderen Kontexten wurden die Kinder mit 7 aus dem Haus gejagt oder spätestens mit 14, wenn sie in die Lehre gingen.

0

Was möchtest Du wissen?