Warum sind meine 80€ Kopfhörer schlechter als meine Apple Ear Pods?

3 Antworten

Hallo RoyalAZ,

[Ist etwas länger geworden, wirklich wichtig ist nur der letzte Absatz und das lt,dr:]

schöne Frage, welche sich denke ich nicht eindeutig beantworten lässt, da Geschmäcker nun mal verschieden sind.

Was du schon richtig erkannt hasst, ist, dass 80€ Kopfhörer einer namhaften Firma eigentlich nicht schlechter sein sollten als Kopfhörer die in der Herstellung vermutlich >5€ kosten.

Aus deiner Frage meine ich schon das Problem erkennen zu können: Du schreibst, der Klang sei "deutlicher und lauter". Das "lauter" macht die Sache für mich klar. Dazu muss ich allerdings zweimal etwas ausholen, einmal was Kopfhörer angeht, und einmal was Musik/Klang angeht.

Kopfhörer:
In einem Kopfhörer ist eine dünne Membran, die Schwingungen im hörbaren Bereich erzeugt. Typischer weise zwischen 20Hz und 20.000Hz (also 20 bis 20.000 Schwingungen pro Sekunde). Das ganze passiert mit einem festen Magneten und einer Kupferspule, durch die Strom es fließt. Wenn du in Physik fit bist, wirst du wissen, das ein schweres Objekt mehr Energie braucht um sich zu bewegen und ab zu bremsen. Da man schnelle Membranen will, baut man diese mit Kupferspirale so leicht wie möglich.
Die Kupferspirale sollte außerdem so viele Wicklungen wie möglich haben. Ende vom Lied ist, das der Kupferdraht sehr dünn wird. Das bedeutet, das er einen hohen elektrischen Widerstand bietet. Dieser Widerstand wird in Ohm angegeben und steht bei Kopfhörern eigentlich immer dabei. Als Faustregel kann man sich merken: Je mehr Ohm, desto "genauer" spielt der KH, braucht aber auch mehr Strom. [Stimmt so zwar nicht wirklich, reicht hier aber]
Kleines Beispiel: Wenn du zwei KH hast, einen mit 600Ohm und einen mit 20Ohm und beide an den selben Verstärker hängst, ist der 20Ohm viel lauter als der 600Ohm.

Musik/Klang:
Bei Musik ist es so, das lautere Musik subjektiv besser klingt als leisere. Das hat unter anderem dazu geführt, das Musik-CD's immer lauter aufgenommen werden um besser zu klingen als andere (vgl.: Loudness war).
In der Tat kommt aber weniger Musik aus den Kopfhörern.
Stell dir vor du hast einen Bereich zwischen -100 und 0. Den Lautstärke-leveln der einzelnen Frequenzen kannst du jetzt Werte zwischen -100 und 0 zuordnen. -100 ist hier absolute Stille und 0 die komplette Auslenkung (also volle Pulle). Am besten wäre es jetzt, wenn kein Wert an die 0 ran kommt, weil lauter geht dann nicht mehr. Genau das wird aber gemacht und einige "Spitzen" werden damit abgeschnitten und damit verloren. Das hat aber nichts mit der Einstellung am Verstärker zu tun!
Hinzu kommt, das Formate wie .mp3, Teile der Musik weg schneiden um Platz zu sparen.

Versuch mal, die Apple Kopfhörer von der Lautstärke her so einzustellen, dass sie genau so laut sind wie die anderen und hör dir dann ein Lied (am besten verlustfrei z.B. .flac) ein paar mal an und vergleiche.
Die anderen Kopfhörer werden eine Höhere Impedanz (Widerstand) haben als die von Apple und deswegen leiser ein, aber besser klingen.
Um den Klang zu verbessern könntest du einen Kopfhörerverstärker kaufen. Besser wäre ein externer DAC, muss aber nicht unbedingt sein.

tl,dr:
Deine Soundkarte hat zu wenig Leistung um die KH richtig an zu treiben. Deswegen sind diese leiser und klingen subjektiv schlechter.

Schönen Gruß,
Neweage

6

ja ich benutze nur die onboard realtek soundkarte und leider hab ich die kopfhörer schon weggeschickt, da es mich einfach sehr frustriert hat.aber ich möchte mir jetzt die dt 990 und dazu die asus xonar dgx soundkarte kaufen 

0
29
@RoyalAZ

Habe die gleiche Kombi hier und ist ganz gut.
Samplingfrequenz auf 96kHz, für den Kopfhörerverstärker den Exciter Mode und dann unten rechts dan HF Knopf rein. Den ganzen daneren Quatsch kannst du aus lassen.

0

Muss nicht sein: bei den ear pods hast du vllt mehr Auflagefläche und dadurch besseren Sound

Der Bass ist oft gut: die höhen und tiefen genau so

Schau dass du dir ne Konfigurations-software zulegst dass du die maximale Leistung bekommst

6

Könntest du mir eine Software empfehlen? Kenne mich null aus mit Kopfhörern :/ btw hast du ne ahnung wieso mein computer generell so leise ist obwohl ich alles auf max stelle?

0

Es ist Geschmackssache und kommt eben darauf an wie dein wunschklang ist. Mir persönlich gefallen die Apple überhaupt nicht, mein Favorit sind die von Panasonic

6

Aber kann doch nicht sein dass sich die Kopfhörer einfach so krass stumpf anhören im vergleich obwohl sie ca 45€ teurer sind :/

0
34

Klar. Vielleicht drehst du einfach mal die bässe runter.

0
51

Evtl solltest du versuchen dir verschiedenen toneigebschaften anzupassen

0

Was möchtest Du wissen?