Warum sind manche Typen heutzutage so einfallslos was die Dates betrifft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je  nach Alter könnte ich mir eher vorstellen, das es den meisten immer ein zu großer Aufwand ist... 

Oder sie haben es verlernt, das eine Frau immer gerne erobert werden will. Vielleicht spielt da auch ein wenig die Generation Porno eine Rolle. 

 Könnte ich mir auch vorstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir weniger unrealistische Liebesfilme an und schon schwirren dir auch keine unnötigen Szenen, die es so ohnehin nie geben wird, durch den Kopf.

Der kürzeste Weg von A nach B ist eine Gerade und nicht das ewige Hin und Her wie in einem Liebesfilm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich date zwar keine Jungs, aber die Frage kann man ganz einfach allgemein beantworten: Beim ersten Date sofort spektakuläres zu machen fände ich persönlich übertrieben. Meine Freundin und ich waren auch nur etwas spazieren, shoppen und das war's dann auch schon. Warum sollte man z.B. super viel Geld für eine Person investieren, die man noch gar nicht richtig kennt? Wenn man (Eis) essen geht, danach spaziert und redet reicht das doch schon vollkommen aus. Ich finde das definitiv nicht unkreativ. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer drauf an. Wenn ich eine Frau kaum kenne investier ich keine großartigen Summen in Dates. Ich will sie nicht bestechen, nicht prahlen, und wenns nicht passt hält sich der finanzielle Verlust in Grenzen ^^

Wenn ich Typen sehe, die nach 4 Wochen daten die Frau mit nach Vegas nehmen, oder auf ne Kreuzfahrt, frag ich mich ernsthaft wie verzweifelt man sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viele Frauen es heutzutage nicht mehr Wert sind erobert zu werden. In Zeiten von Tinder und Co. ist es so leicht eine Frau zu bekommen. Und sowieso sind viele ziemlich leicht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?