Warum sind manche Menschen zu Tieren so fürchterlich grausam und herzlos?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich würde sagen dass Menschen, die so mit Tieren umgehen, sich selbst nicht wehren können und sich nur überlegen fühlen wollen. Tiere können sich zwar wehren aber manchmal ist das unmöglich dass Tiere richtig handeln in gewissen Situationen. Man sieht allein schon daran dass sie wegrennen wenn sie Angst haben, Zähne fletschen wenn sie sich verteidigen bzw drohen, oder an noch mehr Beispielen, dass sie Gefühle haben.

Diese Menschen haben ein charakteristisches Problem und ein Problem mit sich selbst. Meiner Meinung nach wollen sie nicht die ''ärmsten Tiere'' sein die frei rumlaufen und deswegen so sind. Es könnte so viele Gründe haben die aber gleichzeitig für mich nicht nachvollziehbar sind !!!!

Es gibt einfach keine vernünftigen Gründe, Tiere schlecht zu behandeln!!

Man will ja schließlich auch nicht so behandelt werden !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt in den meisten Fällen am Profit. Es wird Fleisch, Eier, Milch, Leder, Fell u.ä. hergestellt um dieses möglichst gewinnbringend zu verkaufen. Dabei springt natürlich mehr raus je geringer die Produktionskosten sind. Das wiederum geschieht auf kosten der Tiere. Unternehmen kennen kein Mitleid und keinen gesunden Menschenverstand. Der Einzige Weg Tierquälerei des Geldes wegen zu verhindern ist also das Konsumverhalten zu ändern so dass sich solche Verbrechen nichtmehr lohnen.

Es gibt tatsächlich Menschen die behaupten Tiere könnten nichts fühlen (hab selbst schon mit der Sorte zutun gehabt, nicht freiwillig natürlich) allerdings bezweifle ich ganz ganz stark dass diese Leute es wirklich nicht besser wissen. Die meisten die solchen Mist von sich geben tun das meiner Vermutung nach um ihr Handeln zu rechtfertigen ("ich kann dieses Massenhaltungs-Schwein ruhig essen, es fühlt ja eh nichts").

Mag sein dass es Ausnahmen gibt die wirklich der Meinung sind Tiere könnten nichts fühlen, aber bei denen ist nicht nur im Hirn sondern auch bei der Erziehung irgendwas wirklich schief gelaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm diese Menschen sind halt Hobbylos. Tiere haben genau so nerfen wie wir und Babys waren ja diese Leute auch mal vieleicht erinneren sie sich an die zeit und wissen das sie schmerzen empfinden , wir essen ja auch Tiere tuht ihnen ja auch weh getötet zu werden - Aber so sind Menschen halt ^^ Mit Insekten finde ich es noch prutaler obwohl sie ja auch manche eklig finden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1255
10.10.2011, 11:23

s/Menschen/dei Mudda

0

Tiere empfinden auch Schmerz. Wenn man sich mal die Merkmale des Lebens anschaut, fällt einem auf, dass jedes Lebewesen durch Reize beeinflussbar ist, also diese in seiner Umgebung aufnehmen kann. Manche Menschen sind in dieser Beziehung einfach unwissend. Doch auch schlechte Erfahrungen spielen hierbei eine wichtige Rolle. Einige Personen finden auch nur Befriedigung, wenn sie anderen, ob Tier oder Mensch, Schmerzen zufügen und somit Macht ausüben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können.

Ja gut, denken können Menschen schon, aber... Ach, ihr wisst schon, wie der Spruch gemeint ist! ;D

Tiere empfinden genauso wie wir Trauer, Schmerz, Angst, Freude etc... Keine Ahnung, warum manche denken, dass Tiere nicht fühlen können. Vielleicht reden sie sich sowas ein, um kein schlechtes Gewissen zu bekommen oder so?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, meiner meinung nach machen sich tiere schon bemerkbar, wenn man ihnen wehtut. ich bin meinem nachbarshund ausversehen mal auf die pfote getreten und der hat kurz aufgejault. also man merkt dat wohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen, die zu Tieren fürchterlich, grausam und herzlos sind, haben auch kein Verständnis zu Mitmenschen und daher selten Freunde. Warum sie so sind, legt an ihrem Charakter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1255
10.10.2011, 11:08

Leider gilt das nicht für Menschen die "Menschen, die zu Tieren fürchterlich, grausam und herzlos sind" für genau dieses bezahlen.

0

manche Menschen wollen einfach nur zu bequem leben und stecken sie deshalb in zu engen käfigen... oder sie haben kein geld für tierartzt,käfig,futter usw und schaffen sich trotztem eins an weils so niedlich is... oder sielassen ihre frust an ihrem Tier aus und treten es zb.....

GRAUSAM!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube fast niemand glaubt heutzutage mehr, dass Tiere keinen Schmerz fühlen können, das gilt natürlich sowohl für körperliche als auch seelische Schmerzen.

Deshalb ist es für mich umso unbegreiflicher, wie man weiterhin blind alles konsumieren kann, wenn tierische Produkte enthalten sind, weil man den Tieren nicht nur schadet, wenn man sie selbst quält, sondern auch, wenn man sie im Auftrag quälen lässt.

Wer also dagegen ist, dass Tiere gequält, getötet, ausgebeutet o.ä. werden, der sollte vegan leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Menschen sind sadistisch veranlagt

Das heißt: Lebewesen Schmerzen zufügen = Sex

Und man weiß ja, wie stark der tierische bzw. menschliche Sextrieb ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1255
10.10.2011, 17:53

Interessanter Gedankengang. Ich bezweifle dass das vielen als Begründung hier als erstes eingefallen wär...

0

Babys sagen uns schon ob sie schmerzen haben und zwar sie schreien,weinen

Tiere sagen uns meist auch ob sie schmerzen habn, hunde z.b. jaulen

nur die meisten raffen das halt net, nur man müsste sich selber eig eine reinhaun weil wer hat in sein leben noch keine fliege geschlagen, oder ne spinne zerdrückt?

zwar habn die nimmer viel schmerzen dennoch war es ein leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt menschen die schlachten menschen und essen sie dabei kann man heute doch fleisch kaufen :) das ist halt der mensch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
10.10.2011, 00:43

Es gibt Menschen, die essen Tiere, obwohl das völlig unnötig ist.

0

Menschen, die zu Tieren grausam sind haben einen gestörten Charakter! Sie sind geistig zurückgeblieben und haben sich in der Evolution nicht weiterentwickelt. Eigendlich gehören sie garnicht in unsere Gesellschaft, sondern in geschlossene Anstalten! (So wie Affen im Zoo)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vampirella78
10.10.2011, 13:31

Ich würde Menschen, die schlecht zu Tieren sind, niemals mit Affen vergleichen, denn die sind um einiges gefühlvoller und sozialer als solche grausamen Menschen...

0
Kommentar von user1255
10.10.2011, 17:52

Siehe Kommentar bei "Segachamp". Passt hier genauso gut.

0

Menschen geben bescheuerte Antworten, wenn sie nicht in der Lage sind sie richtig zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh es auch nicht... mir tut echt JEDES Tier das irgendwie stirbt, leid... solche Menschen gehören... weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
10.10.2011, 00:46

Jedes Tier, das stirbt tut dir leid? Dann solltest du Veganer werden, denn wenn du Fleisch isst, Milch/Milchprodukte und Eier, sterben und leiden sehr viele Tiere.

0

Menschen, die behaupten, dass Tiere nichts fühlen, sind entweder richtig dumm oder sind selber gefühlslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von urlifri
09.10.2011, 23:22

Meistens extrem dumm!

0

Schön das du dir Sorgen um die Tiere machst, aber http://www.gutefrage.net/frage/warum-sind-menschen-so-grausam

und ich könnte da noch tausende andere von den Fragen dazu finden...

gabs schon mehr als 50 mal die Frage, guck bei denen mal nach, vllt findest du ja deine Antwort xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann solche Menschen auch nicht ab -.-!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?