Warum sind manche Männer so unverschämt?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, es kommt auch immer darauf an, wie Personen von außen wahrgenommen werden. zeigst du viel Ausschnitt oder bist du oft in einem Umfeld wo du immer wieder dieselben Personen antriffst (die sich dann nicht benehmen können)? Normal ist das jedenfalls nicht, kenne auch niemandem, dem das so oft wie dir zu passieren scheint.

Höre ich oft. Mein Freund und meine Freunde wundern sich immer wieder. Nein, ich trage nicht viel Ausschnitt. 

0
@KidTakeMyAdvice

Dann soltest du vielleicht, falls wieder so ein Spruch kommt einfach das Weite suchen und am besten, wenn einer Fotos macht die Polizei rufen und denen sagen, dass die dich belästigen etc.

0
@carglassXD

Okay, danke. Mache ich sehr oft. Schau, ich habe oft genug geantwortet, aber die Typen werden dann aufdringlicher ... manche haben es dann ignoriert -> zum Glück. Na ja ... ich hatte halt Angst die Polizei zu rufen, weil ich alleine war und nicht Aufsehen erregen wollte. 

0
@KidTakeMyAdvice

weil ich alleine war und nicht Aufsehen erregen wollte.

Genau das solltest du aber tun, wenn du dich in dem Moment wie eine richtige ,,Zicke" verhälst, dann hauen die meisten ab. Wenn du die weiter machen lässt, dann hören die nie auf. Ist wie in der Schule, da gibt es auch immer die großen starken, die alle mobben, aber meistens nur die, die sich nicht wehren..

1
@carglassXD

Okay, danke. Ja, also ich und meine Freundin beispielsweise haben auch mal ausprobiert, was passiert, wenn wir uns wehren. Also manche ignorieren es, aber einmal sind die so aggressiv geworden ... also sorry, aber ich hab da schon Angst gekriegt. Ich meine, die Typen haben uns beleidigt und uns gedroht, weil wir sie darauf aufmerksam gemacht haben, dass sie mich sexuell belästigt haben. 

0
@KidTakeMyAdvice

Wie gesagt am besten die Polizei rufen, besonders bei solchen die aggressiv werden. Wie wäre es, wenn du eine Kampfsportart in der deiner Freizeit betreibst. Das hält nicht nur fit, im Notfall kannst du dich auch selber wehren oder einen Selbstverteidigungskurs für Frauen? :-)

1
@carglassXD

Wollte schon immer mit MMA anfangen. Aber mein Freund hat was dagegen wegen ... RATE, MEINER BRÜSTE! :D Natürlich bin ich keine dumme Frau, die sich unterdrücken lässt und nein, mein Freund ist kein Moslem, sondern Halbdeutscher. xD Er ist dagegen, weil er nicht will, dass Männer meine Brüste ... berühren während des Trainings. 

Würde halt sau gerne MMA machen, weil MMA auch beispielsweise gut auf der Straße genutzt werden kann. ^^

1
@KidTakeMyAdvice

Naja in der Regel trainieren Frauen dort mit Frauen. Jedenfalls bei großen Schulen/Studios ist das so. Weiß ja nicht wo du wohnst..Wenn du noch keine Kampfsporterfahrung hast, empfehle ich dir mit Thaiboxen oder Jiu Jitsu anzufangen, besonders Thaiboxen ist ein wichtiges Element von MMA. Als Anfänger eignet sich MMA eigentlich nicht, da es ja wie gesagt ,,Mixed Martial Arts" also ,,gemischte Kampfkünste" heißt und wenn du noch nie irgendwas gemacht hast in der Richtung, dann bringt das in der Regel nicht so viel. Das wäre so, als würdest du Fußball spielen wollen, obwohl du noch nicht laufen kannst :D. Zumindest eine Kampfsportart sollte man ganz gut können und Thaiboxen halte ich für optimal, da dort so gut wie alle Techniken aus dem Kampf im Stand aus dem MMA enthalten sind (auch Tritte/Kicks, Ellbogen, Clinch,...)

1
@carglassXD

Echt, wusste ich nicht ... weiß das mit den Gewichtsklassen. :D Also da wirds ja dann eingeteilt und so. Na ja, in Stuttgart. Hier gibts einige Vereine usw. 

Echt? Findest du, dann wäre MMA zu extrem? Beschäftige mich bestimmt seit 2009 damit, weil ichs schon immer super cool fand, aber klar ... hm, ich weiß das mit dem Jiu Jitsu. Also bei uns gibts so 'nen Verein der MMA UND Jiu Jitsu anbietet. :D Also irgendwie beides mit Schwerpunkt Jiu Jitsu ... 

Wusste jetzt nicht, dass MMA so 'extrem' sein soll, also im Sinne von: "Ja, lieber nicht als Anfänger damit starten."

Thaiboxen finde ich halt ... bisschen ... langweilig. Ich stehe eben auf so richtige Action. xDD Daher wäre so was wie Karate oder so auch nichts für mich. Da geht es ja vor allem auch um die Traditionen und alles, während MMA vergleichsweise ein ziemlich junger Sport ist. 

0
@KidTakeMyAdvice

MMA ist nicht zu extrem, sondern es werden dort ja verschiedene Kampfsportarten kombiniert und wenn man keine kann, ist der Lerneffekt nicht so groß, als wenn man eine gut kann und diese dann versucht mit einer anderen zu kombinieren. Aber besser gleich mit MMA anfangen, als gar nix machen.

Thaiboxen ist auf keinen Fall langweilig! Das ist sehr sehr anstrengend, ist halt weniger Bodenkampf( im Prinzip gar kein Bodenkampf :D) wie bei Jiu Jitsu. Wenn dich jedoch Jiu Jitsu mehr anspricht, dann fange mit Jiu Jitsu an. Sport soll ja auch Spaß machen.

0
@carglassXD

Okay, hmmmmm, ich finde eigentlich alles toll. XD MMA am besten halt, aber omG, ich wollte schon immer Kampfsport machen. :D:D Deshalb ... hmm, ja, ich schau mal. Ich denke, dann würde ich erst mit 'einer' anfangen. Wie würde das dann ablaufen? Ein Jahr durchziehen und dann direkt zu MMA übergehen? :D Betreibst du einen Kampfsport? 

1
@KidTakeMyAdvice

Ja solange bis du halt die Grundlagen kannst, du könntest ja ein Jahr lang Jiu Jitsu machen, dann mit MMA anfangen und vielleicht dann ein halbes Jahr beide gleichzeitig machen, bis du komplett umsteigst, weil ein Jahr eigentlich etwas zu kurz ist, aber wie gesagt du willst ja kein UFC Fighter werden :-).

Nein ich betreibe keinen Kampfsort, habe aber mal (Boxen) und habe es demnächst auch wieder vor (Thaiboxen :DD).

1
@carglassXD

Okay, ne, das ist mir too much. XDDD Oha, ne, ich glaube, so was würde ich nicht durchhalten ... beides gleichzeitig, never. 

Hmm, wenn überhaupt, dann erst Jiu Jitsu und dann MMA. :D Und dann bei MMA durchgehend bleiben ... :D

Ah, okay, cool. Boxen ist z. B. auch gar nichts meins. :P Thaiboxen klingt auf jeden Fall schon viel besser. :'D

1
@KidTakeMyAdvice

So könnte man es natürlich auch machen. Viele Wege führen nach Rom.

Viel Glück weiterhin!

1

... das ist so ein Männlichkeitsding, was Frauen nicht recht nachvollziehen können. Vor allem in Gruppen reicht es, wenn 1 Idiot vorprescht, die Mitläufer sind gleich dabei. Selbst wenn 1 - 2 vernünftige Männer dabei sind, trauen sich unter dem Gruppenzwang nichts zu sagen, weil sie sonst als "Weicheier" dastehen. Wenn aber in diesen Gruppen einer den Mut hat, sich gegen die Gruppe zu stellen.... das ist dann einer, den man sich als Partner wünschen kann. Leider gibt es  viele unverschämte, unreife, unintelligente, zudringliche Männer, die nicht einmal ihr grobes Fehlverhalten erkennen. Du bist jung und verständlicherweise hast Du noch nicht das nötige Stehvermögen, die nötige Erfahrung und wahrscheinlich auch noch nicht die Menschenkenntnis, um solchen Maulhelden  Paroli bieten zu können. ... aber eigentlich.... wozu? Nicht einmal ignorieren!  Leichter gesagt, als getan. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die in der Gruppe unverschämtesten Typen nicht einmal "piep" sagen können, wenn man sie alleine erwischt und zur Rede stellt. Ohne dem Rudel hinter sich... sind sie nichts. Dies ist meine persönliche Meinung. Und wer nicht so ist, wie die beschriebenen Typen, braucht sich auch nicht aufzuregen.

  • Ich kenne solch ein Verhalten aus meinem sozialen Umfeld definitiv nicht. Dass man so schamlos einer Frau solche Dinge direkt in die Augen sagt, ist schon wirklich übel und keineswegs üblich.
  • Ich glaube, du kannst einfach nur so reagieren, dass du dein soziales Umfeld änderst. Solche Typen gibt es doch nicht überall. ich würde mich gar nicht wohlfühlen in einer Umgebung, der so solche Primitivismen üblich wären -- weder als Mann noch als Frau. Von solcher Gesellschaft und solchen sozialen Gelegenheiten halte ich mich einfach fern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass in einer halbwegs seriösen Umgebung so etwas passiert. Also musst du dir seriösere Umgebungen suchen und auch selbst in Gruppen auftreten und nicht alleine. 
  • Auch wenn ich es eigentlich nicht für richtig halte, aber in solchen Umgebungen wäre es dann wohl besser, Kleidung zu tragen, die die Oberweite nicht zur Geltung bringt.

Danke dir für deine ausführliche und hilfreiche Antwort.

Das Problem ist nicht direkt mein normales Umfeld (die Arbeit, Schule etc.), sondern die Stadt. So was passiert eben in der Stadt, die ich gezwungenermaßen teils besuchen muss, weil ich dort einkaufen möchte oder entspannen. 

Dennoch schätze ich deinen Rat und muss zugeben, ich verstehe es selber nicht ...

1

Du kannst Dich selbstverständlich wehren. Musst nur Anzeige erstatten. dien Freund der Polizist weiß aber scheinbar, dass unser System auch Lücken hat.

Versuche es mit Selbstverteidigung. Keiner der frechen Typen wird je zugeben wollen, von einer, verzeih, Großbusigen, ein blaues Auge und einen Knick im Selbstbewusstsein bekommen zu haben.

Geh` solchen Idioten aus dem Weg!

Blaues Auge, weil man auf der Straße angesprochen wird ob die Brüste echt sind? Na da kann ich mir schon Vorstellen wer diesen Prozess gewinnt.

1
@utnelson

Also schlagen werde ich keinen ... danke trotzdem für die Antwort. Das Problem ist eben, viele werden dann aggressiver. Na ja. ._.

0

Liebe KidTakeMyAdvice, es tut mir leid für Dich, dass sich Dein "männliches" Umfeld so ungebührlich verhält und kann mich als Mann nur für meine Spezies entschuldigen. Ich gestehe, auch ich weiß eine schöne Frauenbrust durchaus zu schätzen, würde aber nie derartig eine Frau belästigen. Es liegt wahrscheinlich an der Oberflächlichkeit unserer Zeit, dass alles, aber auch wirklich alles mit Zweideutigkeit oder Sex vermarktet wird und viele Frauen viel zu viel von sich preisgeben. Das Deine Eltern Dich genetisch reich beschenkt haben, lässt die Jungs noch genauso sabbern wie in der Steinzeit. Du wirst es nur ändern können, wenn Du diese Situationen nicht emotional an Dich ran lässt. Sie wollen Dich provozieren und schaffen es ja offenbar auch. Angst solltest Du keine haben, das macht die Jungs eher noch wilder (leider)! Ignoriere sie einfach, gehe selbstbewusst an ihnen vorbei. Wenn jemand ungewollt Fotos von Dir macht, fordere ihn auf, diese Aufnahmen in diesem Moment zu löschen. Solltest Du auf Widerstand stoßen, bittest Du vorbeigehende Passanten um Hilfe, ggf. rufst Du die Polizei. Denn sehr wohl ist das eine Belästigung und Verletzung Deiner Persönlichkeitsrechte, die Du anzeigen kannst, wenn Dein Busen mit irgendeinem Handy von einem fremden Kerl ungefragt fotografiert wird. Du bist ganz bestimmt ein wunderbarer Mensch, der aus mehr besteht als Brust + Po. Deshalb lass Dich nicht darauf reduzieren. Von NIEMANDEM!!! Wir Männer sind nicht alle Schweine. Ich wünsche Dir alles Gute. LG

Was möchtest Du wissen?