Warum sind manche Leute so Antizahnbewusst?

6 Antworten

Zur Erklärung, bevor ich ein Messer in den Rücken bekomme: Die Frage bezieht sich ausschließlich auf die Menschen, die ihre Zähne wissentlich schädigen. Jemand der Monate, Jahrelang seine Mundhygiene schleifen lässt und abgebrochene, fehlende Zähne hat. Ja, es gibt Menschen die Angst vor dem Zahnarzt haben-Mir persönlich ist es auch extrem unangenehm, aber ich weiß das es sein muss

Ich fang mal von hinten herum an. Ich find deine Einstellung zum K***en ... sowas oberflächliches hab ich selten erlebt. Kann ein Buchhalter, ein Programmierer, oder ein Großkundenbetreuer nur gut in seinem Job sein wenn er gute Zähne hat? Oder arbeitest du in ner Modelagentur??

Abgesehen davon, viele Menschen haben einfach furchbare Angst vorm Zahnarzt, und die sanfte Behandlung mit dem lächelnden Patienten und dem zurücklächelnden Arzt gibts nur auf Privat, die meisten Kassenärzte sind wahre Fleischer ihres Faches. Meine Freundin hat so panische Zahnarztangst, das sie vor jedem KONTROLLTERMIN schon Baldrian braucht.

Und ausserdem, ich zB hab kein Problem mit dem Zahnarzt, aber schlichtweg schlechtes Zahnmaterial. Ich muss alle halben Jahre eine komplettsanierung beim Arzt machen lassen, gsd ist die Front noch sehr brauchbar beisammen, das es nicht aussieht als wär ich Heroingeschädigt. Trotzdem hab ich mehr zu tun als jede Woche im Behandlungsstuhl zu sitzen und mir wieder mal irgendeine Füllung reinmachen zu lassen, weil die vorherige nicht gehalten hat und ähnliches. Einigermaßen ruhe habe ich erst, seitdem ich privat in Ungarn gezahlt habe, dazumals 1500 Euro für 3 Kronen, eine weitere Wurzelbehandlung, 10 Füllungen, 2x Mundhygiene, Stift und Co. ... aber 1500 bringen viele nicht so einfach auf. Mir wär es lieber wenn einer gepflegt ist und ein bisschen schiefe gelbe zähne hat, als diese Schweißbomben die im Sommer ab 14 Uhr rumlaufen!

Es ist nicht überall möglich, jeden Menschen beruflich eingliedern zu können. Wie würdest du reagieren, wenn dich in deiner Zahnarztpraxis beispielsweise nur noch Personal mit schlechten Zähnen begrüßen würde? Fühlst du dich da gut aufgehoben, baut das Vertrauen auf?

0
@Hugolicious

Sorry, aber das ist ein Aushängeschild für die Zahnarztpraxis und daher nicht möglich. Davon hat der Antworter aber nicht gesprochen, sondern ausdrücklich darauf hingewiesen, daß es genügend Berufe gibt, in denen das äußere Erscheinungsbild nicht zum Tragen kommt.

0
@Hugolicious

Das Argument sieht ziemlich nach "Kopf aus der Schlinge ziehen" aus ... bist du Personalverantwortliche bei einer Zahnarztpraxis? Kann ich mir schwer vorstellen. Ich habe auch BEWUSST Berufsgruppen aufgezählt bei denen es keinen Unterschied macht. Klar als Model oder von mir aus als Zahnarzt kann ich mir das nicht leisten. Und dann ist es auch nicht diskriminierend. Immerhin kann man auch nicht von Diskriminierung sprechen wenn sich eine 1,52m kleine Frau als Laufstegmodel "vorstellen" geht. Trotzdem war ich bisher bei 9 verschiedenen Zahnärzten, 2 davon in Ungarn und kann dir sagen, das die meisten eher zu schiefen und gelben Zähnen neigen ... was sagt uns das jetzt? Wie beurteilst du das denn? Oh der hat kein weißes lächeln, der kann unmöglich bei uns in der Buchhaltung anfangen? Meine Freundin raucht nicht, trinkt keinen Kaffee und nur selten Tee... die typischen Zahnverfärber. Trotzdem ist ihre Zahnfarbe weit näher dem Post-It als dem weißen Blatt Papier. Leute wie du sind fehl am Platz, ich bin absoluter Befürworter der Anonymen Bewerbung, in jedem Bereich wo es möglich ist. Ich finds fürchterlich, das Menschen die absolut qualifiziert und motiviert sind, eine Jobabsage erhalten, weil sie 20 Kilo zu viel haben, eine Glatze oder eben schiefe Zähne. Schuld daran sind so Oberflächliche Personalreferenten wie du, die schlechte Zähne als Absagegrund nehmen! Wäre aber mal interessant, welches Personal du so suchst.

2
@Dr4ch3

Noch einmal, ich rede nicht von natürlich schief gewachsenen Zähnen oder Verfärbungen die per Bleaching behoben werden können. Die Angestellten stehen im permanenten Kundenkontakt und verkaufen chirurgische Ästhetik/Gesundheit an Kunden, die großteils als prominent bezeichnet werden. Neben der Außenwirkung müssen auch wirtschaftliche Aspekte mit einbezogen werden: Ein Angestellter, der so gravierend schlechte Zähne hat, hat selbstverständlich Entzündungsherde im Mund(das lässt sich nicht vermeiden). Durch den Schluckreflex gelangen diese Bakterien in den Magen und führen dort zu weiteren Infektionen, die wiederum zu Krankheitsausfällen. Der Kontakt zu frisch operierten Patienten ist etwas heikel, da es schneller zu bakteriellen Entzündungen kommen kann, die per Angestellten auf Wunden übertragen werden.

0

Keine Ahnung manche vergessen es vielleicht oder haben keine Lust ich verstehe es auch nicht ich putze 2-3 mal am Tag zähne

Warum haben Choker-Halsketten/Halsbänder heute so einen schlechten Ruf?

Mir ist aufgefallen, dass es einen regelrechter Shitstorm gibt und gab die letzten Jahre, in denen Choker wieder moderner wurden.

Sie waren schon in den 90ern ein Must-Have bzw. im Trend und heute kommen sie, wie Highwaist-Hosen und vieles mehr, wieder.

Schon während der französischen Revolution trugen Frauen diese Art von engen Halsketten. Ob mit Schleifen, Perlen oder als Band. In den 60er Jahren wurde es zwar mit Prostituierten assoziiert, das ändert jedoch nichts daran, dass auch danach selbst Prinzessin Diana und andere berühmte Persönlichkeiten und Adlige ihren Hals mit Choker-Halsketten schmückten.

Ab und zu trage ich auch einen schwarzen Samt-Choker, weil ich finde, dass es wirklich schön aussehen kann. Sprüche wie "Schwarzer Gürtel im Blasen" oder "Nutenhalsband" blieben mir trotz schlichter Kleidung nicht erspart. Genau wie folgende Sätze: "Warum trägst du keine normale Halskette?", "das sieht schla*pig aus!" uvm.

Also woher kommt der Hass einiger Leute gegen ein einfaches Modeaccessoire?

...zur Frage

Ekeliger Geruch im Intimbereich

Morgen liebe Leute. Mir fällt es zwar nicht leicht darüber zu schreiben aber ich habe ein Problem mit meinem Körpergeruch. Mir ist es extrem unangenehm in der Schule. Ich habe das Problem schon bestimmt 1 Jahr. Keiner meiner Freunde hat mich darauf angesprochen oder so aber ein paar mädchen haben schon irgendwie sowas mal gesagt hinter meinem Rücken. An schlechter Ernnährung kann das nicht liegen, da ich mich recht "Gesund" ernähre, achte halt viel auf Eiweiß weil ich Bodybuilding mache, so 3-4mal die Woche und das schon seit zwei Jahren. Insgesamt schwitze ich viel schneller bei körperlicher Belastung. Habe mir Hidrofugal gekauft und in den Bereich gesprüht und ich roch den Tag tatsächlich neutral ! Einen Tag mal seit nem Jahr ! Habe mich sehr gefreut aber heute schien es schon nciht mehr zu wirken. Beim Arzt war ich auch schon vor paar Monaten und Bluttest etc gemacht aber war alle im guten Bereich. Ärzte können mir da auch nicht helfen. Kann ich irgendwas in den Intimbereich machen , sodass es geruchsneutral bleibt oder eine Creme oder so ? Brauche echt eure Hilfe. Duschen tuhe ich natürlich auch jeden Tag. Frische Unterwäsche auch immer , nur Jeans wechsel ich alle 2 Tage und T-shirts jeden Tag. Unterwäsche ist Baumwolle. Ich wäre euch echt seeeehr dankbar für Hilfe. Schlimm wenn man sowas mit 17 hat vorallem wenn Mädchen einen aktraktiv finden und zu einen kommen und man dann erst recht anfängt zu schwitzen weil man nervös wird wegen dem Geruch. Gestank kommt hauptsächlich aus der Leistenregion.

Mfg Alex

...zur Frage

Welche Zahnpasta ist die beste für weiße Zähne?

Hey Leute, ich wollte mal fragen welche Zahnpasta, die die Zähne schön weiß macht, ich am besten kaufen soll. Es gibt ja sooo viel Auswahl und ich kann mich nicht entscheiden, weil die meisten bestimmt nicht wirklich was taugen. Wichtig ist mir, dass die Zähne schön weiß werden, trotzdem soll die Zahnpasta den Zahnschmelz nicht kaputt machen oder die Zähne sonst irgendwie schädigen. Also wollte ich mal fragen, welche Zahnpasta ihr mir empfehlen könnt.

Es ist mir wirklich wichtig, also hoffe ich ihr könnt ein paar gute Zahnpasten empfehlen. Danke schon mal :)

...zur Frage

Wird für eine Brücke (Zähne) die gleichen Abdrücke genutzt wie für das Provisorium?

Ich habe heute eine Provisorium für eine Brücke eingesetzt bekommen. Die ist aber von der Größe her nicht gut.. Sie wurde auch während der Behandlung immer wieder abgeschliffen etc. Die Brücke stört beim Essen und Sprechen und sieht auch nicht optimal aus, weil ein Zahn(Eckzahl) einfach zu weit rausragt. Als Provisorium für eine Woche kann ich damit leben. Aber ich habe jetzt Angst, ob die endgültige Keramikbrücke womöglich auch die gleiche Größe und Form hat??? Und wenn... kann man diese dann auch im Notfall noch "bearbeiten", also schleifen etc., wenn sie schon eingesetzt ist?

Oder werden dafür andere Formen benutzt (es wurden mehrere Abdrücke gemacht) und das ganze wird dann ja auch fachmännisch verarbeitet.

...zur Frage

Warum haben einige Investmentbanker einen schlechten Ruf (weshalb vertrauen einige sie nicht)?

...zur Frage

Warum haben Berufsschulen so einen schlechten Ruf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?