Warum sind manche Fahrradlenker so teuer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde sowas nicht bei Amazon bestellen.

Ich nehme an, dass Lenker von so komischen NoName-Firmen (bei denen ich übrigens keinen Lenker kaufen würde), nicht so stabil sind.

Gehe ich recht in der Annahme, dass du damit Downhill fahren willst? Dann sollte er auch ausdrücklich dafür gemacht sein.

http://www.bike-discount.de/de/kaufen/truvativ-noir-t30-carbon-riserbar-680x20mm-os-459221/wg_id-499

https://www.bike-components.de/de/Easton/Havoc-Carbon-20-mm-OS-Low-Riser-Lenker-p26420/

http://www.schmolke-carbon.de/carbon/carbon_de/details/mtblenkdh_rs.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrradlenker aus Aluminium kann man auf unterschiedliche Art und Weise herstellen und aus unterschiedlichen Legierungen. Dabei gibt es unterschiedliche Härteverfahren, Oberflächennachbearbeitung usw. usf. Je leichter ein Lenker ist, umso genauer muss die Bearbeitung auch sein. Carbon ist noch mal eine Welt für sich. Dort geht es um Lagen, Anzahl und Feinheit Füll- und Klebstoffe, Aushärtzeiten und Oberflächenschutz. Auch das geht sehr einfach und sehr kompliziert, aber haltbarer zu machen.


Oder man biegt einfach ein Eisenrohr zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie einen höheren Anteil an teurer Carbonfaser haben sind einige teurer. Leider werden Teile mit 5% Carbonanteil, die restlichen 95% sind Glasfaser, bereits als Carbonlenker verkauft. Bei Sicherheitsrelewandten Bauteilen sollte die Qualität das erste Auswahlkriterium sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einen sind Qualitätsware, die anderen China-Ramsch.

Wenn Du ganz sicher gehen willst, kaufst Du Dir den Lenker im Fachhandel und nicht online. Beim Fachhändler kannst Du sofort auf der Matte stehen und reklamieren, wenn das Teil nichts taugt. Beim Online-Höker packst Du das reklamierte Teil ins Paket und wartest - wartest - wartest....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?