Warum sind Mädchen nur so komsich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oh, diese Frage hat sich mein Mann schon vor 40 Jahren gestellt: Er hat beobachtet, dass die Mädels genau auf die Jungen stehen, die ihnen die Hucke vollügen. Und manchmal sogar so dreist, dass man nur davon ausgehen kann, dass das gelogen ist. Und trotzdem sind sie auf die Jugen geflogen. Und er hat sich auch immer geärgert, dass alle Welt etwas zu sagen hat über den (vorzugsweise reichen oder bekannten) Mann, der schon die dritte Frau hat und 5 Kinder, aber keiner redet über den Mann, der brav arbeiten geht, die Familie versorgt, sich keine Geliebte leistet und mit 60 in die Kiste steigt. Diese Männer sind langweilig??? Zu Deinen Fragen:

Nicht nur Mädchen, auch Jungen fallen immer auf denselben Typ herein. In der pupertären Zeit, wenn Sex interessant wird, fliegen die Jugen auf die/das Mädchen, welches scheinbar am ehesten Sex anbietet (in ihren Augen). Das sind meist die hübschen, deshalb selbstbewussten und immer flott angezogenen Mädels. Die müssen gar nicht mal so schlau sein, sie verstehen nur, sich gut zu präsentieren. Ein Mädchen, welches nun nicht so gut aussieht und schüchtern ist, wird glatt übersehen. Denn auch ein Junge möchte nicht ausgelacht werden, weil er mit 'ner stillen grauen Maus daherkommt. Dabei könnte er mit so einem Mädchen viel schneller zum Sex kommen. (Sorry Mädels, aber für die meisten Jungen in dem Alter ist das ein grosses Thema.) Es ist halt so, dass diese Abläufe automatisch ablaufen, dieses Wählen und Gucken, es passiert unbewusst, die meisten machen sich da gar keine Gedanken drüber, vor allem nicht die beliebten Jungs und Mädchen.

Umgedreht ist das genauso. Ein Mädchen möchte vor allem Anerkennung und Bewunderung und die bekommt es nicht, wenn es den "fadesten" Jungen wählt, es will den, den alle wollen, den beliebten, den coolen, den selbstbewussten. Das erklärt auch dieses beste Freund/in-Syndrom. Schau mal, wie viele Fragen hier gestellt werden in dem Sinne: Ich liebe den Freund meiner besten Freundin und umgekehrt. Den meisten wäre der Junge gar nicht aufgefallen, aber wenn ihn die Freundin hat, dann.... Nun muss man dazusagen, dass gerade in der Schule harte Sitten herrschen was Häme, Neid und Auslachen betrifft, auch durch die Cliquenwirtschaft. Es wird besser, wenn Du älter wirst, aber die Grundprinzipien bleiben dennoch bestehen.

Insgesamt bleiben fast alle Menschen "stur", fast jeder tut sich schwer, eine einmal gefasste Meinung zu ändern. Das Schlimme ist, dass wir uns diese Meinung oft nur durch Hörensagen, durch Erziehung oder Vorurteile bilden, in den allerseltensten Fällen durch eigene Erfahrung. Wir finden den und den also doof, weil der oder die den doof findet. Oder weil die gesagt hat... oder weil das im Fernsehen gezeigt wurde..... usw.

Diese Grundprinzipien, nach denen gewählt wird (Anerkennung, Sex) bleiben auch bestehen. Wenn eine Frau in einer Bar zwischen zwei Männer wählen kann, dann nimmt sie den selbstbewussten, Sprüche klopfenden mit dem Porsche vor der Tür und nicht den netten und soliden Mann, der mit dem Fahrrad gekommen ist. Aber das passiert unbewusst, man kann das niemandem vorwerfen, nur beschweren sollte sich hinterher keiner, was aber doch alle tun. Wenn Du Dir dessen bewusst bist, kannst du auch bewusst suchen und Dich nicht nur finden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine ganzen antworten gehen ja ungefähr in die gleiche richtung, also beantworte ich jetzt keine einzeln.

es ist so, aussehen ist vielen mädchen sehr wichtig, nur leider sind jungs, die gut aussehen öfters ziemliche machos oder sowas. mädchen sind eher die schüchternen (nicht immer!) und sprechen selber nicht gerne jungs an, aber da die jungs, die gut aussehen und machos sind oft selbstbewusster sind, gehen die auf die mädls zu, machen ihnen komplimente, reden ganz nett mit ihnen usw... jedes mädchen will natürlich gerne bewundert werden, also fühlen sie sich schon mal gut bei dem jungen, der ihnen sagt wie schön sie sind. leider lassen sie sich durch worte manchmal so sehr blenden, dass ihnen ein schlechter charakter bei einem jungen gar nicht auffällt/auffallen will. es ist aber auch oft so, dass das "böse" anziehend auf mädchen wirkt, oft macht das einen jungen interessant für sie, was aber nicht heißt, dass du einen auf gefährlich machen sollst. wenn sie aber schüchterne jungen süß finden, haben sie es schwer mit ihm in kontakt zu kommen, da sich beide seiten nicht so sehr trauen aufeinander zuzugehen.

das aussehen spielt schon eine wichtige rolle, bei manchen personen mehr, bei manchen weniger, aber da sind die geschmäcker nun wirklich sehr verschieden. doch oft ist ihnen der ruf wichtig, weil mädchen wie schon gesagt gern bewundert werden wollen. also denken sie, dass, wenn sie mit einem jungen der gemobbt wird zusammenkommen, die anderen über sie lästern und ihr eigener ruf sinkt. doch das trifft nicht auf sehr viele mädchen zu und eigentlich sollte es das mädchen nicht so sehr stören, dass sie nicht einmal mit "aussenseitern" zu tun haben will, denn das ist ziemlich oberflächlich oder sie haben kein so großes selbstbewusstsein, dass sie dazu stehen können.

mädchen merken ziemlich schnell, ob ein junge chancen hätte oder nicht. die meisten haben eher keine chancen und so können sie leicht einen korb geben. doch wenn ihnen ein junge gefällt, sind sie sich oft nicht sicher ob er ihnen genug gefällt oder ob sie sich auf ihn einlassen sollen und mädchen wollen nicht so wirken, als würden sie total auf einen jungen stehen und länger abzuwarten ist eine methode es nicht so wirken zu lassen. außerdem nehmen mädchen vieles auch gleich sehr ernst und wollen daher so schnell nicht auf etwas eingehen.

bei dem problem mit dem mädchen, auf das du stehst würde ich dir raten immer nett zu sein und auf keinen fall aufdringlich. vielleicht versuchst du mal, dich mit ihren freundinnen anzufreunden oder mit denen zu reden, weil diese wirklich einfluss auf sie haben und die können ihr auch sagen, dass du wirklich anders bist als sie denkt. aber wenn sie dich nicht will musst du das akzeptieren, du kanntst nichts aufzwingen.

viel glück von mir (bin übrigens ein mädchen) ich hoffe ich konnte dir ein wenig mehr klarheit verschaffen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BagpipeMaster
08.11.2012, 18:31

Da sMädchen da sich liebe mag mich nicht und ihr ebeste Freundin mag mich noch viel weniger.

Ich möcht eihr ja nicht aufzwingne mich zu lieben. ich möcht eeinfahc nur, dass sie mir noch ne Chance gibt, ihr zu beweisen, wie ich wirklich bin. Ich möchte einfahc nur, dass sie mich erstmal richtig kennenlernt. Und danach kann sie sich für oder gegen mich entscheiden, aber aufgrund meines wahren Charakters!

0

Hey also :D

  1. Man sucht sich ja nicht aus in wen man sich verliebt und kann das ja auch schlecht beeinflussen ..

  2. Hey also ich weiß auch nicht meistens machen gemobbte nicht so ihr Ding (naja oder halt viel zu sehr...) und ich würde das sag ich auch ganz ehrlich nicht so gerne mit wem gemobbtes zsm sein ... das hört sich vllt fies an aber ist halt so ...

  3. Also das beeinflusst schon ganz schön... Mich jedenfalls aber ich brauch keinen der total durchgestylt ist aber ich will jetzt auch keinen der nicht auf sich achtet ...

  4. erste Eindruck ist ziemlich wichtig und ich glaube nicht das sie unbedingt die richtige für dich ist wenn sie dich vorher auch gemobbt hat ... und damit hat sich frage 5 dann ja von selbst aufgelöst...

  5. Das ist so weil man sich erst sicher sein will ich brauch da zb auch ganz schön lange und überlege und so und das mit dem Korb das merkt man ... und wenn man schon mal zsm war merkt man ja wenn sich was verändert und wenn man nicht zufrieden ist ... aber ich finde das so besser als wenn man dem anderem dann was vorspielt ...

Hoffe konnte helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BagpipeMaster
08.11.2012, 18:21

Gut, aber wa sist daran denn so schlimm, mit jmdnd. gemobbtes zusammenzusein. Auch solche Leut ekönnen gute Freunde sein. Und meine Erfahrung sagt, dass dies sogar die besseren sind, weil sie einfahc liebevoller, verantwortungsvoller, treuer und venrünftiger sind.

0

Zu 1.: Das ist nicht bei jedem Mädchen so, und meistens legt es sich mit der Zeit.

2.: Auch das hängt vom Mädchen selbst ab. Es gibt einfach Mädchen, die einfach nur "Cool" sein wollen, nicht dass das bei Jungs anders wäre.

3.: Bei jedem Mädchen unterschiedlich. Siehe 2.

4.: Das hat nichts mit Sturheit zu tun und ist bei Jungs genauso, das hat damit zu tun, dass der erste Eindruck immer der prägendste ist und sehr schlecht wieder wegzuwischen geht.

5.: Was bewerkstelligen?

6.: Siehe 4.

7.: Das ist so, weil es eigentlich exact andersherum ist. Wenn du jemandem einen Korb gibst, kannst du später noch mit ihm zusammen sein. Aber wenn du erst mal mit jemandem zusammen bist, hängt dies wie ein Tatoo an dir. Du kriegst das nicht mehr ab. Und schon gilt man als, verzeih die rüde Ausdrucksweise, "Schl@mpe", nur weil man "zu viele" Freunde in einem Schuljahr hat. Daran erinnert sich später jeder.

Eigentlich sind Jungs genau gleich komisch wie Mädchen, man merkt es nur beim jeweils anderen, weil die eigene Komischheit für einen Selbst ja normal und alltäglich ist. Jungs tun die Dinge die du gerade aufgezählt hast auch, nur oft unbewusst, genauso wie Mädchen.

Hoffe ich konnte helfen,

Draco ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BagpipeMaster
08.11.2012, 18:26

Ich weiß nicht, wie da sbeid en anderen Jungs ist, abe rdie meisten von denen denken eher an "Spaß" als an Liebe, ha tmir die Erfahrung gezeigt. Und obwohl die eig. total untreu sind und keine Beziehungstauglichen Charaktereigenschaften besitzen, scheinen alle Mädchen auf die zu stehen und fallen immer wiede rauf die rein. Und da soll eine rvertsehen?

0

Jaaa, so sind die mädchen der heutigen generation leider, du hast alle sozialen probleme angesprochen die es so gibt, da gibst nur eines, jemanden finden der/die genau so denkt wie man selber..

ich kenne die probleme, und ich möchte nicht zu dieser Horde asozialer mädchen gehören doch dann wandert man rüber in die gruppe der ausenseiter, naja, bin ich sowieso, aber eher aufgrund der intolleranz der heutigen zeit zu Lesben, aber es macht es einacher gegen das soziale "rang" system anzutreten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BagpipeMaster
08.11.2012, 18:09

Da sproblem ist ja, dass ich mir immer Mädchen suche, die gneau den selben sozialen Rang haben, wie ich. Also sollte da sdoch eig. klappen. Nur die wollen immer etwas "höheres" obwohl sich die höheren wiederum ga rnicht für solche Mädchen interessieren. Da liegt es doch nicht an mir, sondenr eher an den Mädchen, weil die so naiv sind.

0

Achja: Bitt enur konstruktive und begründete Antworten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?