Warum sind Leute rechts oder links?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Je nun, weil es nunmal immer mehr alsnur eine Meinung gibt.
Die einen schauen als von links, die anderen von rechts, mit eben dem jeweiligen Standpunkt.

In der Jugend ist man meist links, im Alter neigt man denn doch eher zu konservativ.
Ob man nun links oder rechts ist, um in dieser groben Einteilung zu verweilen, hängt von der Sozialisation ab.

voayager 03.07.2017, 20:31

aber auch ganz persönliche Erfahrungen

0
soissesPDF 03.07.2017, 20:38
@voayager

Selbstverständlich, diese gehören zur Sozialisation.
Erfahrungen lassen sich nicht ignorieren.

0

Politische Gesinnung ist ohnehin ein Kontinuum. An den Rändern eben die Extreme.
Wie man sich politisch einordnet, hat sicherlich mit der Sozialisation und Erfahrungen/ Erlebnissen und daraus erwachsenen Überzeugungen zu bestimmten Themen zu tun. Ich finde es wichtig, Toleranz und Verständnis für andere zu behalten, sich selbst zu reflektieren und vielleicht auch mal einen Perspektivwechsel zu vollziehen, um zu versuchen zu ergründen, welche Erfahrungen/ Erlebnisse andere Menschen antreiben.;)

Weder noch... Es ist schon ziemlich eigenartig, dass die meisten Menschen sich so klar einem politischen Spektrum zuordnen und dann ihr Leben lang mit diesem Strom schwimmen. Ich persönlich habe bei der Vielzahl der Themen (Außenpolitik, Bildung, Soziales...) unterschiedlichste Haltungen und könnte je nach Themengebiet in die eine oder andere Schublade gesteckt werden...

Das hängt vom vielen Faktoren wie etwa dem sozialen Umfeld (Eltern, Freunde, Klassenkameraden) und persönlichen Erfahrungen ab. Und natürlich davon, was man in jungen Jahren anfängt an politischen Dingen zu lesen - was Zufall sein oder wiederum mit dem sozialen Umfeld zu tun haben kann. 

Letztlich geht es natürlich auch um Interessen: Ein Millionär hat normalerweise andere Interessen als ein Sozialhilfeempfänger - nämlich möglichst wenig von seinem Vermögen abgeben zu müssen. Der Sozialhilfeempfänger wiederum möchte durch Umverteilung möglichst viel vom Vermögen des 
Millionärs haben. Es gibt natürlich auch Millionäre, die für mehr Umverteilung sind und Sozialhilfeempfänger, die zu viel Umverteilung ungerecht finden. Aber das dürften eher Ausnahmen sein.

Bin links, theoretisch erarbeitet und praktisch überprüft und zudem auch persönlich erfahren, was willste mehr.

Ihre Erlebnisse im Leben.

Ich bin weder links noch rechts, weil ich jede Art von Extremismus ablehne.

Bardock1997 03.07.2017, 20:08

aber wie sind so deine amsichten und warum. zb religion abtreibung homoehe Nationale Identität usw

0
W4hrheitsf1nder 04.07.2017, 12:51

Links oder rechts sein ist keine Form vom Extremismus. Guten Morgen! 

0

ich bin eher links, weil ich für Gleichberechtigung, Fortschritt, tolerant, offen und liberal bin. ich bin ganz und gar nicht konservativ, und rechts ist mir viel zu konservativ.

aber ich würde mich nicht klar links zuordnen, weil es so viele Aspekte gibt, die mir vielleicht nicht 100% zusagen. Aber generell definitiv eher links als rechts

Yin060 03.07.2017, 20:39

Wenn du rechts bist bist du nicht automatisch Konservativ. Bestes Beispiel FDP. (Ich würde es trotzdem nicht gut heißen. )

0

Ich bin (gemäßigt) links, weil ich zu dem Schluss gekommen bin, dass rechtsgerichtete politische Forderungen nicht mit einer rationalen Ethik bzw. mit der Ethik, die ich für rational halte, vereinbar sind.

Rechts-Konservativ weil ich Überzeugungen habe die ich nicht im linken Spektrum wiederfinde und rechts heißt nicht gleich Nazi.

Was möchtest Du wissen?