warum sind Koreaner so toll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Korea ist es einfach normal, dass Männer sich um ihre Haare kümmern, Gesichtspflege betreiben und ggf sogar BB Cream oder Lipgloss tragen. Hier ist das sofort "schwul".
Dennoch sagt das nichts über deren Persönlichkeit aus. Ich würde nämlich nicht unbedingt zustimmen, dass alle Koreaner Gentlemen sind. Aber ich glaube ich verstehe deinen Ansatz. In Korea wächst man mit einem hohen Respekt vor Älteren auf. Koreaner sprechen ja beispielsweise mit ihren Eltern in der höflichen Form. Ich habe auch erlebt, dass mein Freund aus Korea meiner Oma die Autotür aufmacht und immer acht gibt, dass kein Auto sie anfahren kann. Da war meine Familie schon ziemlich entzückt, weil man das hier nicht so gewöhnt ist. Aber genauso habe ich in Korea unfassbar unfreundliche Menschen erlebt und es gibt leider auch ein Haufen Idioten, die sich eine Ausländerin für eine Nacht aufreißen wollen.

sdgfanm 30.06.2017, 09:36

ja das mit Ausländern für eine Nacht habe ich auch gehört! Aber wenn man es selbst auch will, kann mans ja machen und genießen ^^  

0
Glumandaxcl 30.06.2017, 11:31

Naja jeder wie er will. Für mich wäre das nichts, Koreaner hin oder her. Zumal man sich auch schnell mal Krankheiten holt, die Koreaner habens nicht so mit Kondomen - zumindest nicht die, die ich und meine Freunde in Korea angetroffen haben.

1

Kann es sein, dass Du da gerade einen sehr gefilterten Blick hast und den Durchschnitt nicht wahrnimmst?

Klar: wenn Du in die K-Pop-Welt schaust, dann hast Du da natürlich aufgestylte Jünglinge mit viel Makeup und akkurat gemachten Haaren. Aber dort laufen ja nicht alle so rum.

Und in Deutschland gibt es auch etliche Jungs, die seit einigen Jahren mehr Zeit auf ihr Äußeres verwenden. Gab's im übrigen auch in den 80ern schon, nannte man damals "Popper"... so Trends scheinen ja heute wieder so halb da zu sein.

Was allerdings bei den Südkoreanern wirklich seltener zu sein scheint, ist dieser nachlässige "Gammel-Look", den hier ein gewisser Prozentsatz der Menschen an den Tag legt. Hat vielleicht damit zu tun, dass die Menschen dort kulturell einfach achtsamer leben - sowohl bezogen auf sich selbst wie auch bezogen auf ihre Selbstdarstellung ggü. anderen.

Warst du je in Südkorea? Klingt nämlich so, als hättest du zu viele kDramas gesehen. No offense.

In Korea ist es zwar wirklich so, dass Männer mehr auf ihr Äußeres achten, als in anderen Ländern, aber nur die wenigsten sind so darauf fokusiert, wie viele behaupten. Außerhalb von Seoul kann es sogar schwer werden solche Typen zu finden.

Und als Gentlemen würde ich die meisten Koreaner wirklich nicht bezeichnen. Viele stellen sich über Frauen und denken, dass sie das Recht haben ihre Frauen/Freundinnen rumzukommandieren. Die größten Befürworter von Gender Roles, die ich je getroffen habe.

Halb-Koreanerin hier, übrigens ✌🏼

Ich weiß nicht, was Ausländer an Koreanern toll finden, aber für mich ist es ein Kompliment. Ich freue mich immer, wenn ich es sehe. Viele Koreaner macht es stolz, weil Asiaten früher oft diskriminiert wurden im Westen, und sie denken, dass jetzt alles besser wird. Ich hoffe so!

Cheolhyun

5thcanvas 05.07.2017, 22:18

Ich weiß nicht, was Ausländer an Koreanern toll finden

Viele Ausländer finden Koreaner wegen K-Pop toll und die Kultur, wie sie z.B. in koreanischen TV-Serien dargestellt wird.

0

Andere Länder, andere Bereiche in denen sie 'besonders' sind. Genau so wie die deutschen für Pünktlichkeit und Präzision/Perfektionismus gelobt werden, so scheint es bei den Koreaner die individuelle Präsenz zu sein

Was möchtest Du wissen?