Warum sind Kopfschmerzen nach dem Schlafen verschwunden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kopfschmerzen gehen durch schlafen nur weg, wenn die Ursache für die Kopfschmerzen eine "Überlastung" des Gehirns durch zu viele wahrgenommene Reize war. Im Schlaf kann sich das Gehirn erholen, da es beim schlafen auf "Sparbetrieb" ist, es werden nur die Organfunktionen geregelt und man kann höhren, alle anderen Wahrnehmungen sind ausgeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach. Nach einem ausreichendem schlaf kann der Kopf und der Körper abschalten und sich entspannen. Durch die Entspannung vergehen die Kopfschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was du Kopfschmerzen hast. Ich würde jetzt sagen ist nicht so, bei mir kommen sie erst wenn ich aufwache und gehen auch nicht weg wenn ich weiter schlafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoFragenHalt
01.11.2015, 20:51

Wenn es nach dem Schlafen ist würde ich den Kissenbezug öfter wechseln

0

Weil sich der Kopf während des Schlafes erholen und beruhigen konnte. Er bekam damit die nötige Pause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man oft Kopfschmerzen durch Schlafmangel bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?