Warum sind Kondensstreifen von Flugzeugen mal ganz breit und mal ganz schmal?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie sind am Anfang, also direkt nach dem Entstehen, sehr schmal - und wenn das Flugzeug sich weiter entfernt hat, werden sie immer breiter, wie Aquarellfarbe. Sie "verlaufen" im Himmel.

Ja,aber manchmal sind ganz viele Striche am Himmel und heute ganz dicke Balken.Ich glaube,jetzt hört sich das schon wie bei einem Kind an.Egal,interessiert mich trotzdem!

0
@krauthexe

Hallo krauthexe,

hier ist eine wirklich wunderschöne Seite über das Leben der Kondensstreifen:

http://www.readyfor3000.de/Kondensstreifen.htm

0
@krauthexe

Die Seite ist wirklich sehr schön und sehr informativ!

0
@krauthexe

Das Bild mit der Parhelia ist einfach nur phantastisch!

Danke Ulf für die tolle Seite!!!

0

Kondensstreifen sind ja die Abgase aus den Triebwerken und entstehen in der kalten Luft. Bei den Flughöhen ist eine Außentemperatur von minus 20° und mehr normal. Durch die Verwirbelung in der Luft werden die Abgase dann immer breiter und verteilen sich so lange, bis sie letztendlich gar nicht mehr zu sehen sind. LG+...

Jaaa,verstehe ich doch,aber siehe oben!!!GDK

0

Nachsatz: Die Breite der verschiedenen Kondensstreifen hängt von der Bauart der Triebwerke ab und von der Einstellung, mit welchem Schub das Flugzeug geflogen wird.

0
@gri1su

Na,siehst Du,es geht doch!Damit kann ich doch was anfangen.LG....

0
@krauthexe

wie war das doch? erst überlegen, dann schreiben. War wieder zu schnell mit dem senden. GDK

0
@gri1su

vielleicht auch von der allgemeinen feuchtigkeit die da gerade herrscht ??? denn: ist das wetter schön ist der kondensstreifen klein, schmal und kurz. ist das wetter regnerisch oder wechselhaft ist er lang und breit !!!

0

Es kommt auch darauf an, ob Kondensstreifen in einer ruhigen Luftschicht entstehen, oder in einer wirbelnd strömenden.

Was möchtest Du wissen?