Warum sind Kinderkrankheiten bei Erwachsenen so schlimm?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Krankheitsverläufe bei Kindern eher leichter sind. Alle sog. Kinderkrankheiten sind für Erwachsene sehr viel gefährlicher, als für Kinder. Wobei diese Krankheiten eigentlich nie als harmlos einzustufen sind.

prinzipiell hängt es von der stärke des immunsystems ab, manche erwachsene haben schwache abwährkräfte

Warum bekommen einige die windpocken ein zweites mal als erwachsene während man gegen andere kinderkrankheiten dauerhaft immun wird indem man sie durchmacht?

...zur Frage

Warum erkranken erwachsene bei windpocken,scharlach,masern und mumps meist kein 2. Mal?

Warum?

...zur Frage

Gegen was hilft Antibiotika und gegen was nicht?

Warum hilft Antibiotika gegen Scharlach und Keuchhusten, aber warum nicht gegen Windpocken oder die Masern?

...zur Frage

Viren als Krankheitserreger

wisst ihr, warum antibiotika bei scharlach und keuchhusten sinnvoll eingesetzt werden, bei windpocken und masern aber nicht wirksam sind ?

...zur Frage

Kann man trotz Impfung die Kinderkrankheiten bekommen?

Hallo,

ich wollte mal fragen ob man trotz Impfungen an Masern, Röteln, Windpocken, Mumps, Tetanus, Polio usw. erkranken kann? Wenn eine Impfung zb. nicht vor Masern SCHÜTZ, welchen Sinn macht sie dann?

Der Sinn der hinter einer Impfung steckt, ist doch nicht dass die Erkrankung abgeschwächt kommt sondern das eine Imunität aufgebaut wird?

Oder soll eine Impfung lediglich die Krankheit tatsächlich nur abschwächen....?

...zur Frage

Können Asperger Syndrom Symptome vom Varizella Zoster Virus ausgelöst werden?

Ich habe seit einiger Zeit die Vermutung, dass ich Asperger Syndrome habe. Ich habe darüber mit meiner Mutter darüber gesprochen und sie arbeitet bei einem RehaZentrum und hat dort mit mehrere Ärzte darüber gesprochen.

Einer der Ärzte meinte er hatte schon einmal ein "Asperger" Fall, nachdem er einige Tests (Blut, ...) gemacht hatte, stellte sich heraus, dass der Patient noch Varicella Zoster Viren im Körper hatte und die die Symptome Hervorruften. Nachdem der Patient behandelt wurde, wurde er mieder "normal".

Der Arzt fragte meine Mutter ob ich schon mal Masern und Windpocken hatte und solche Fragen, worauf meine Mutter positiv antwortete. Jetzt will meine Mutter, das ich mich von dem Arzt untersuchen lasse um zu sehen ob ich nun auch die Viren in mir habe.

Ist das den möglich? Dass Asperger Syndrome Symptome vom Varizella Zoster Virus ausgelöst werden?

(Eine andere Theorie von dem Arzt ist, dass ich Borreliose habe)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?