Warum sind Kinder so viel besser beim Spielen von Memory?

9 Antworten

Wer sagt, dass Kinder das besser können? darin gibts Weltmeisterschaften, die merken sich alles. Da können du kleine chinesische Kinder mithalten.

Da ist was dran :-) Aber ich kann Dir auch nicht sagen, warum :-) Vielleicht, weil sie sich voll und ganz drauf konzentrieren, während uns Erwachsenen tausend andre Sachen im Kopf rumgehen

Bei Kindern ist die Bilderzuordnung zum Gehirn besser. Im Prinzip ist das Gehirn der Arbeitsspeicher und je mehr Task parallel laufen umso weniger Arbeitsspeicher ist für den Einzeltask zur Verfügung. Und weil die Rethorik das Sprachzentrum Erinnerungen und was weiß ich sonst noch bei älteren im Speicher steht haben die schlicht weniger Platz für die Bildzuordnung. Ein Kind speichert ja auch nicht soviele Erinnerungen im Langzeitgedächnis.

Was möchtest Du wissen?