Warum sind Kinder immer heller als Erwachsene?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast sicher schon einmal davon gehört, dass die helle Hautfarbe eine Anpassung an geringere Lichtintensitäten  in unseren Breiten ist. Die Ursache dafür ist die Vitamin D Bildung. Dafür sind Menschen auf Sonne angewiesen. Kinder noch mehr als Erwachsene.

Schau nach unter dem Suchbegriff Rachitis.

Auch Frauen sind übrigens in fast allen Ethnien heller als die Männer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Logik hängt es wohl mit den Umwelteinflüssen und natürlich auch mit der allgemeinen Alterung des Menschen zusammen!

Der Mensch ist halt auch eine Art von "Gebrauchsgegenstand" und nutzt sich im Laufe der Jahre ab ;-)

Viel Erfolg fürs Referat ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Was sind Kinder?
  • Was sind Eltern?
  • Was ist heller?

Meine Kindern hatten wie die meisten bei der Geburt schwarze Haare.
Und keine "gesunde" Sonnenbräune.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Sonne bzw das Wetter allgemein die Hautbeschaffenheit veraendert..
Die Haut schuetzt sich auch dagegen Zb durch Pigmentierung.

Bei Kindern liegt es um Genpool der Eltern und ansonsten sind diese vor Umwelteinflüssen geschützter als Erwachsenenhaut bzw veraendernden Bedingungen weniger lange ausgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iuventos
31.10.2016, 17:47

Eigentlich ja ganz logisch.. Also erneuern sich die Melanocyten nicht, sondern "nutzen sich mit der Zeit ab"?

0

Was möchtest Du wissen?