Warum sind in Spanien so viele Jugendliche arbeitslos?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In Spanien gilt Kindheit und Jugend als "heilig". Wenn jemand unter 18 arbeitet, wird dies als Kinderarbeit angesehen und ist nicht gerne gesehen. Jeder Lebensabschnitt will dort ausgelebt werden.

So etwas wie in Deutschland, wo man mit 15 (in Ausnahmefällen 14) eine Ausbildung anfängt würde dort strafrechtlich verfolgt werden.

Ausnahmen sind da allenfalls Kinder, welche im elterlichen Betrieb mithelfen, aber auch nicht generell und meist auf's Land beschränkt.. Ansonsten studieren die meisten Spanischen Jugendlichen und wer nicht, genießt diese Etappe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?