Warum sind in Flugzeugen Schwimmwesten und keine Fallschirme?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was, bitte schön, willst Du denn mit einem Fallschirm?

Erstens sind die völlig nutzlos, weil noch kein Flugzeug oben geblieben ist.

Zweitens sind sie für Ungeübte viel zu gefährlich,

drittens, wie willst Du aus einem abstürzenden Flugzeug bitte schön raus kommen? Das bleibt dann (meistens)nämlich nicht mehr so schön gerade in der Luft. Und Die Schwerkraft verstärkt sich so, dass Du gar keine Chance hättest, aus dem Sessel zu kommen.

Im Wasser hast Du vielleicht eine Überlebenschance.

Und wenn 300 Passiere jewiels 10 Sekunden für den Absprung brauchen, dauert es 50 Minuten, um das Flugzeug zu räumen. ;)

1
@dock69

Richtig. Und um ein Flugzeug zuzulassen, muss in Tests nachgewiesen werden, dass alle Passagiere innerhalb von 90 Sekunden das Flugzeug verlassen haben. Die A 380 mit 500 Pasaagieren: und es hat geklappt!

0
@gri1su

Aber bestimmt am Boden und ohne Fallschirme ....

0
@dock69

Kann Dir gerne mal beschreiben, wie das abläuft. Logisch, ohne Fallschirme ggg

0

Weil ein Fallschirmsprung in der Flughöhe zu gefährlich ist, vor allem für einen, der das noch nie gemacht hat. Außerdem ist ja der Großteil der Erde mit Wasser bedeckt, weshalb die Wahrscheinlichkeit, dass man im Wasser landet, wofür man dann eine Schwimmweste braucht, höher ist.

Kosten gründe meiner meinung nach nix anderes alle anderen probleme wie zuviel druck auf der tür lässt sich mit hydraulik oder mit kleinen sprängsetzen lösen fallschirm bedienung wie wärs mit einem selbst öffnenden ? Wasser problem einfach beides tragen oder eine kombi für mich ganz klar es geht nur ums geld wie bei allem auf der welt!

Was möchtest Du wissen?