Warum sind in der Schweiz die Zeitschriften doppelt so teuer wie in Deutschland?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Schweiz sind die Löhne und Gehälter viel höher als in Deutschland. Deshalb sind Zeitschriften und auch alles andere dort viel teurer als bei uns in Deutschland. Wenn man es mal genau vergleicht, kommt es aber trotzdem nicht aufs Gleiche hinaus. Das Leben in der Schweiz ist trotzdem höher Löhne deutlich teurer als ein vergleichbares Leben in Deutschland. Andere Länder, andere Sitten, sagt man ja so schön ;-)

In der Schweiz sind allerdings deutlich weniger arm, als in Deutschland ;)

0
@haduia

Das stimmt so nicht ganz. Die Schweiz ist ein Steuerparadies, deshalb gibt es hier viele reiche Leute, was den Reichtum des Landes wiederum ankurbelt. Aber genau weil das Land so teuer ist, leben viele Menschen auf dem Existenzminimum, sind also eher arm.

1

In der Schweiz ist sowieso alles total überteuert. Wie verdienen zwar mehr als Deutsche, wir müssen aber auch viel mehr abgeben. Wenn wir also ein 4000.- Lohn haben, dann müssen wir damit Miete, Steuern, Krankenkasse, Autoversicherung, BILAG usw.. selbst bezahlen, schlussendlich haben wir noch ca. 1000.- für uns selber, damit müssen wir aber noch Essen, Kleider, Putzsachen usw. kaufen und wenn man Kinder hat muss es für diese auch noch reichen. schlussendlich bleibt auch nix mehr übrig...

Das Problem ist, dass die Verlage den Preis bestimmen. Die Kioske haben eine minimale Marge von wenigen Prozent, so dass sie an den Preisen nichts schrauben können und ihne das durch die Verträge auch nicht erlaubt ist. Es ist ihnen auch nicht gestattet, z.B. das Heftchen in Deutschland an einem Kiosk für 2 Euro zu kaufen und in der Schweiz für 3 Euro zu verkaufen. Das Heft muss vertraglich geregelt über den einen Importeur bezogen werden.

Da es keine Konkurrenz gibt, gibt es auch keinen Druck, an den Preisen irgendwas zu ändern. Das Gleiche gilt übrigens auch für Hefte aus Frankreich oder Italien.

Aber: Deutschsprachige Bücher sind in der Schweiz teilweise billiger als in Deutschland, weil wir hier die Preisbindung abgeschafft haben...

Wieviel CHF brutto sollte man in der Schweiz verdienen, um das gleiche Lebensstandard in Deutschland (Stuttgart) mit 50TEuro Brutto/Jahr zu haben?

Background: Es kommen Jobs in der Schweiz in Frage (Maschinenbau Ingenieur, ohne Kinder) Wieviel CHF pro Jahr soll ich gleichsetzen wie eben 50k in Deutschland bei einem Angebot?

a) Für teure Großstäde /Kantone b) Für kleinere Städte / Ländliche Regionen

...zur Frage

Wieso kostet in Deutschland die Bücher/Zeitschriften weniger als in Österreich Schweiz?

...zur Frage

Warum sind Schweizer Preise so unglaublich hoch und würde die Schweiz mit mehr Wettbewerb nicht besser fahren?

Schweizer Preise sind einfach verrückt! Vor allem für „0815“-Standprodukte. Ich habe mal die Preise für drei verschiedene Produktkategorien in der Schweiz und die identischen in Deutschland gegenüber gestellt und das bei einem Wechselkurs von 1.10 EUR/CHF.

•Ein Luxusprodukt repräsentiert durch eine a BMW Limousine 320d automatic , ohne Extras. Der Schweizer Preis liegt bei Fr. 45.000, das gleiche Produkt in Deutschland EUR 41.000. (Quelle: BMW) Kein wesentlicher Preisunterschied.

•Ein Standardprodukt vertreten durch eine gewöhnliche Kreidetafel mit Holzrahmen wie sie typischerweise in der Gastronomie eingesetzt wird. Wir haben einen kleinen Preisvergleich publiziert und im Schnitt kosten die Tafeln in der Schweiz bei 60 CHF (Quelle: https://www.kundenstopper-discount.ch/20-kreidetafeln). In Deutschland bei ca. 15 EUR. Eine Preisdifferenz von ca. 300%.

•Ein Produkt aus dem Bereich der alltäglichen Lebensmittel verkörpert durch eine Milch 1l, 3.5% Bio. Sie kostet im Coop in der Schweiz ca. Sfr. 1.90, im Edeka nur 0.90 EUR (Quelle: coophome). Eine Preisdifferenz von ca. 100%

Es ist klar! Das Preisniveau in der Schweiz ist höher weil das Lohnniveau höher ist, Zölle auf Importe erhoben werden, die Schweizer Logistik teurer ist und zu guter Letzt die Schweizer eine Tendenz habe, Schweizer Produkte zu kaufen, um ihre Wirtschaft zu unterstützen. Aber wäre es für das Land nicht besser, wenn es mehr Wettbewerb zuliesse und die Preise in Richtung deutsches Preisniveau konvergierten. Ökonomen argumentieren, dass dies Kaufkraft freisetzen würde, was der Wirtschaft zu Gute käme. Ich denke das nicht. Es ist schon so, dass Handel insgesamt Mehrwert schafft, aber die Schweiz müsste von ihrem Wohlstand abgeben und gleichzeitig profitieren die Exporteure der Nachbarländer Gobal gesehen in Plus, aber die Schweiz verliert. Also warum soll die Schweiz etwas ändern. Ich bin aber offen und interessiert an den Argumenten.

...zur Frage

Fragen zur Schweiz?

  1. Wie ist deren Einwanderungspolitik ? darf da auch jeder leben und sich benehmen wie er will ?
  2. Verdient man dort besser ? Klar dort ist es teurer aber selbst wenn man das mit einberechnend bleibt doch mehr über als hier oder ?
  3. Wie sind die Beziehung zwischen der Schweiz und Deutschland
  4. wie ist der Lebensstandard dort ? höher als hier ?
  5. Kann man als Deutsche Fachkraft problemlos dort Einwandern, Arbeiten und leben ?
  6. Ist das Bildungs und Gesundheitssystem dort besser ?
  7. Welche Staatsform hat die Schweiz ?
...zur Frage

wie viel Euro bekomme ich pro Payback Punkt?

...zur Frage

steuern und krankenversicherung als grenzgänger

wieviel bezahle ich bei ein einkommen in der schweiz von 4500 sfr in deutschland und in der schweiz an kranken versicherung und steuern bin verheiratet mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?