Warum sind in der AllianzArena keine Megafone erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil die damit Gästefans tyrannisieren wollen und deren Support einschränken wollen
Leider ein Schritt gegen die Fankultur
Eigentlich sollten wir für die Bazis in allen Stadien selbige Bedingungen schaffen, d.h. dass diese Fans auch keine Megaphone mitbringen dürfen
Dies wär aber ein noch größerer Schritt in die falsche Richtung, und bin froh, dass es noch nicht so weit ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GhezzoG
01.02.2016, 22:13

Ja den Eindruck hatte ich auch, echt ein Schmarrn

0
Kommentar von luke1893
01.02.2016, 22:13

Danke für den Stern :)

0

Aber wer entscheidet denn wer Vorsänger ist und wer nicht?! Stell dir mal die Lautstärke in dem Stadion vor wenn 75.024 Zuschauer jeweils ein Megafon dabei hätten. Und dann wäre das für niemanden mehr angenehm... 😅😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von istdochegaloder
31.01.2016, 13:04

Normalerweise stellen Ultragruppen die Vorsänger, und die entscheiden das dann :D

0
Kommentar von GhezzoG
31.01.2016, 13:11

Du hast echt keine Ahnung davon wie sich eine Fanszene organisiert und ich für meinen Teil werde mir jetzt garantiert nicht die Zeit nehmen, dir zu erklären, wer wann und wieso ein Megafon dabei hat

0
Kommentar von GhezzoG
31.01.2016, 13:14

Wär geil wenn nur Leute hier antworten die wenigstens ein bisschen Ahnung von Fan-/Ultrakultur haben😂😂, weil das hier entwickelt sich schon wieder zu einer Diskussion zwischen irgendwelchen Normalos, Ultras und Menschen die gar nichts mit Fussball am Hut haben😩

0

Hallo GhezzoG,

grundsätzlich erlaubt oder verbietet der Veranstalter ( in dem Fall Allianz Arena der FC Bayern, oder der TSV 1860 München) nach Rücksprache mit der Stadt und der Polizei welche Fanutensilien genutzt werden dürfen. Dies hängt oft mit der Risikoeinschätzung zusammen, da Doppelhalter, Fahnen usw. eben auch als Waffe oder zum einschleusen von Pyrotechnik genutzt werden können.

In München im speziellen, haben die Ultras phasenweise Megafone udn dann wieder nicht. Gerade beim TSV 1860 München verzichteten die Fans bewusst darauf, da als Bedingung für eine Erlaubnis zur Nutzung an die Teilname an einem Meeting mit der Polizei geknüpft war. Vertreter der Ultras hätten vor jedem Spiel an dieser Sicherheitssitzung teilnehmen sollen. Dies empfand man als Erpressung.....

Bei Bayern waren es Gesänge die man verbieten wollte usw. und auch hier verzichtete man dann phasenweise.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer hör Schäden besteht keine Gefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?