Warum sind in Amerikanischen Sendungen manche Logos z.B. Auf T-shirts zensiert?

3 Antworten

Werbende Firmen müssen dort ausdrücklich genannt werden. Ein Logo einer Firma,die nicht ausdrücklich dort wirbt,wäre demnach verbotene Schleichwerbung.
Ergo wird alles,was als Schleichwerbung gelten würde, durch Verpixelung oder auch simple Aufkleber an den entscheidenden Stellen unkenntlich gemacht. Manchmal so dilletantisch,daß man nur den Kopf schütteln kann.  Da wird dann beispielsweise das Adidas-Logo auf einem T-Shirt so detailliert verpixelt,daß man trotzdem noch an der Form erkennen kann,was dort eigentlich zu sehen wäre. Auch nett:  wenn das Apple-Logo des MacBooks zwar mit einem Aufkleber verdeckt wird, die typische Bauform des Gerätes aber sekundenlang in Großaufnahme gezeigt wird,so daß trotzdem noch erkennbar ist,was das für ein Gerät ist.

Hallo :)

Das hängt einerseits mit dem tlw. wahnwitzig erscheinenden Bestreben der Amis zum Thema "politische Korrektheit" zusammen, aber auch damit, dass man jede Form von Schleichwerbung vermeiden möge & man daher versucht, den Firmen keinerlei Möglichkeit zur kostenlosen Werbung zu geben. So werden dann gewisse Prints auf Shirts usw. gepixelt. 

Damit es eben keine Werbung ist - keine gratis Werbung eben. Es gibt natürlich auch in den USA Leute mit sprücheshirts und die sind da sehr prüde - da wird so ein Shirt lieber zensiert und ein f*ck lieber weggepiept bevor es Ärger in Millionenhöhe gibt. Der ganze Kram kommt dann zensiert hier rüber - hier kann man ja fast alles senden. Das liegt sicher viel an den religiösen Gruppen in den USA da gibt es ja viele mit viel Macht, wir haben ja nur die Kirche und die hat genug mit ihren eigenen Sexskandalen zu tun.

Was möchtest Du wissen?