Warum sind im neuen Haus Ameisen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, dann schau halt mal, wohin sie in deine Wohnung eigentlich wandern. Irgendein Versteck wird es dort geben, dass du verdichten, verfüllen solltest. Auch sieh mal nach, sofern es eben möglich ist, von Wo die eigentlich kommen. Sollte es ein Ameisenhaufen oder ein Erdloch/er sein, dann gilt es ersteren zu zerstören, letztere/s mit kochendem Wasser auffüllen.

Wenn es keine Pharaoameisen sind, helfen Mischungen aus Zucker und Backpulver, die man auf die Ameisenstraße streut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wohnen da. In unserem alten Mietshaus waren auch mal welche, als wir den Teppich neu verlegten, kamen sie aus den Dielen heraus. Stell Ameisenköder auf. Bei schwerem Befall hilft der Kammerjäger. Versuche es erstmal mit den Köderdosen, die gibt es in jeder Drogerie zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind es extrem kleine Ameisen mit einem verhältnismäßig großen Kopf, so hellbraun?

Dann sind es Pharao-Ameisen. (mal googeln)

Die normalen schwarzen Gartenameisen bekommst du mit den normalen Köderdosen oder Ameisenpulver (nur wenn keine Kinder oder Haustiere im Haushalt sind) in den Griff.

Für Pharao-Ameisen brauchst du Spezialköder, da diese nicht auf zuckerhaltige Köder reagieren. Entweder in einem Spezialgeschäft kaufen oder einen Schädlingsbekämpfer holen.

Die gehen nämlich nicht von allein weg und "wohnen" in Häusern, es sind also keine zufällig von draußen kommenden Ameisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise bleiben ameisen nur an den orten wo sie was zu essen finden ,es könnten aber auch so holzameisen sein die sich ein nest in alten balken o.ä. gemacht haben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?