Warum sind im Eishockey die Tore kleiner als der Torhüter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um überhaupt einen Spielablauf zu bekommen, muss die Trefferfläche bei einem Spiel so bemessen werden, dass es sehr schwireig ist, diese zu treffen. Und das ist eben, auch schon durch die größe des Spielfeldes und die geringere Genauigkeit der Führung des Spielgerätes beim Fußball ungleich schwieriger, als beim Eishockey. Und so haben sich eben bei den verschiedenen Spielen Tore entwickelt, bei denen die Chance beim direkten Torschuss in etwa 1:1 zwischen Torwart und Angreifer verteilt sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim eishockey ist der puck deutlich kleiner als beim fußball, und deutlich schwerer zu fangen!
Obwohl das tor soviel kleiner ist passt der puck 200 mal öfter ins tor als beim fußball. Außerdem ist es deutlich schwerer auf dem eis zu springen, vorallem mit einer Torwart Ausrüstung und deswegen sind die tore so "klein"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal weil der Puk sehr klein ist un es dann bei einem so grossen Tor wie im Fussball schwierig wär ihn zu halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt daran das der Puck klein ist. Zudem spielen viele Torhüter im Butterfly Modus das heisst bei einem Schuss fallen sie auf die Knie. So wäre das Tor rein theoretisch grösser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mal einen Puck gesehen ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der puk kleiner ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denk mal, da der puk selber ziemlich klein ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?