Warum sind Hunde und Katzen zu töten Unnormal aber andere Tiere töten Normal?

9 Antworten

Ich weiß nicht hundertprozentig aber ich würde behaupten dass beispielsweise Hunde und Katzen ja in die Kategorie Raubtiere fallen und so gesehen sind wir Menschen auch Raubtiere wir haben ja auch kleine Fangzähne noch also Eckzähne, das heißt Kühe oder Hühner renn weg sind Fluchttiere und so wurden sie über die Jahre auch Beutetiere für uns Menschen auch heute noch, normalerweise jagen sich Raubtiere ja nicht gegenseitig deshalb denke ich dass es für einen Menschen eher ungewöhnlich ist oder ungewohnt dass man eine Katze essen möchte oder ein Tiger oder ein Hund als ein Huhn weil ein Huhn kann auch nicht zuviel wehren oder eine Kuh wie beispielsweise ein Wolf der einen zerfleischen könnte

Hunde und Katzen werden in anderen Kulturen heute noch gegessen (Asien). Bis heute werden auch in Europa noch Hunde legal gegessen: https://www.focus.de/panorama/welt/tid-28837/haustiere-auf-dem-teller-geraeucherter-hund-ein-schweizer-pausensnack_aid_891395.html

Allerdings ist der Hund und auch die Katze seit Langem ein Begleiter und Helfer des Menschen. Daher kam wohl in vielen Kulturen das Tabu, diese Helfer und treuen Begleiter nicht auf den Teller zu bringen.

In der Nachkriegszeit (Hungerzeit) wurden dennoch auch in Deutschland Katzen gegessen. Daher stammt der Begriff "Dachhase", vielleicht, um nicht auszusprechen, dass es eine Katze war, die man verspeist hat (siehe Tabu).

Allgemein gilt: Tiere, zu denen man eine emotionale Bindung aufbaut, werden nicht gegessen. In Ägypten galt die Katze als heiliges Tier (und damit als zum Essen tabu), da sie die Kornspeicher von Mäusen frei hielt. In Indien ist die Kuh heilig und tabu, weil sie als Nährerin (wie die Mutter) galt durch ihre Milch.

Wenn du den Hund oder die Katze danach isst, dann finde ich es nicht abnormal. Wenn du es nur zum Spaß machst finde ich es auch bei den anderen Tieren abnormal.

Weil Katzen und Hunde für uns keine Nutztiere sondern Haustiere sind, Tiere mit denen wir leben und wie Familienmitglieder behandeln und lieben.

Es wäre zu unwirtschaftlich 🤷

Ich meine das so,

Man braucht Pflanzen um zb Kühe zu züchten um sie dann zu schlachten.

Für zb Hunde müsste man Pflanzen anbauen um Rinder zu züchten um die Hunde auf Schlachtgewicht zu kriegen um sie dann zu schlachten 🤷 wo ist da die Logik?

Was möchtest Du wissen?