Warum sind Hunde so teuer?

19 Antworten

Diese Frage ist schon sehr alt. Schade, dass der Fragesteller nicht definiert hat, ob er die Anschaffung ausschließlich so teuer findet, wenn er diesen aus einer Zucht kauft oder aus einem Tierheim.

Aus einer seriösen Zucht sind unverhältnismäßig teuer. Welpen müssen zwar eine Weile bei der Mutter bleiben,zum einen wegen der Versorgung, zum anderen um auch das bellen zu lernen. Diese Preise kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber etwas verständlicher als die Preise, die man in Tierheimen vorfindet.

Ich komme aus Wien und bezahlte für einen Jack Russel - Spitz Mischling 700 Euro.
Darin inkludiert war das Chipen, tierärztliche Untersuchung.
Ohne Geschirr. Ohne sonst etwas.

Es tut mir leid, dies ist aber eine absolute Frechheit. Angeblich wollen Tierheime ja ihre Tiere in ein schönes Heim weitergeben. Dass Tierheime pro Tier aber Geld bekommt, weiß niemand. Dass es für mich ehrlich gesagt den Anschein macht, dass Heime eher darauf achten, ihre Tiere zu behalten, muss ich hier leider auch sagen.

Ich bin dankbar für die Zeit, die ich mit meinem Hund hatte und bereue keine einzige Minute. Aber es gibt soviele Herzensgute Menschen, die sich rührend und mit viel Liebe um einen Hund kümmern würden,sich diesen aber nicht leisten können.

Traurig.

Nehmen wir an da ist ein super toller Hund. Ich will ihn haben, du aber auch. Was jetzt? Ich zahle mehr und nehme ihn ;P Hunde haben einen Wert, dieser steigt und fällt je nach Nachfrage. Ist zwar irgendwie hart, aber so ist das.

Ne oder??? Denk doch mal nach! Hunde sind Lebewesen! Lebewesen haben alle wert! Fändest du es gut wenn man dich verkaufen würde für nur 50€ oder 250€. Wenn ich mich verkaufe dann möchte ich schon Millionen bekommen. Unser Leben ist wertvoll, sogar das der Hunde! Lebewesen sind Wertvoll.

Also wenn du einen Hunde kaufen willst, dann musst du ja auch sehen, was der Züchter alles vorhe ausgegeben hat: Impfungen, Tierarzt, Futter, Deckrüde, (der Besitzer des Deckrüdens bekommt meistens die Hälfte von dem, was der Käufer zahlt) eventuell Aufzuchtmilch, Starterset, (also Welpendecke, die nachden Geschwistern riecht, Futter, Futter- nd Trinknapf, Leine, Halsband oder Geschirr) Enwurmungen,...des geht noch weiter,..und dann will der Züchter ja auch Gewinn machen... also..we bezahlen z.B. für einen Aussie-Welpen, den wir bald kaufen werden 800€.

Also dann, wenn du noch Fragen hast, meld dich grad noch mal..

tiermami1

Weil immer noch zu viele ausgesetzt werden, sind die noch nicht teuer genug.

Nicht teuer genug? Geldscheisser oder was totale Frechheit die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?