Warum sind Hotelbetten immer so hart?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das ist eine Preisfrage! Die besseren Liegeeigenschaften kosten richtig was - und in fast allen Hotels wird das beim Einkauf nicht genehmigt. (ich verkaufe auch Hotelbetten...) Du selbst kannst dir einen weichen Topper besorgen - gibts mit viscoelastischem Schaum, mit Daunen, sogar zum jedesmal frisch mit Wasser füllen... sieht etwas komisch aus, weil man mit recht viel Gepäck anreist - je nach Material ist das ein ganzer Koffer voll! Frag im Betten-Fachgeschäft mal nach, gute Verkäufer haben da Ideen!

Danke für die Antwort. Mit den Auflagen kannte ich ja noch gar nicht, scheint aber gar keine so schlechte Lösung für mich zu sein.

0

Ich habe dasselbe Problem und ich hasse es! Es ist nicht nur in der Schweiz so, sondern auch in Deutschland und Österreich sind die scheiss Betten steinhart. Gerade liege ich hellwach mit Nackenschmerzen in einem sauteuren Hotel in Österreich und die Auflage sowie 4 Kissen die ich angefordert habe, bringen auch nicht viel. :-( Das Einzige was manchmal hilft sind sehr starke Schlaftabletten, aber ich habe keine Lust diese häufig zu nehmen. Dies ist manchmal aber eine Lösung nach der zweiten oder dritten schlaflosen Nacht. Eine Liste einiger Horrornächte auf steinpickelharten Matratzen:

1. Travel Charme Ifen Hotel*****, Hirschegg, Kleinwalsertal, AT

2. Hotel Altein***, Arosa, CH

3. Hotel Eden***, Bad Krozingen, DE

4.The Alex Hotel****, Freiburg, DE

Also ich war mal Zimmermädchen. Ich kann nur sagen: harte, aber dünne (-> doppelt hart ;)) Matratzen lassen sich einfacher beziehen, weil sie nicht so durchhängen und leichter sind. (Im Vergleich zu dem, was ich zu Hause hab...) Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass sie sich nicht so schnell durchliegen und deswegen länger halten ;)

Mit dem länger halten weil sie nicht so schnell durchliegen habe ich mir auch schon gedacht. Sollte aber nicht (zumindest in einem 4-Sterne) Hotel, in dem man in der Regel nur zum Schlafen ist, nicht eben dieses so angenehm wie möglich gestalten? :/

0

Leg dich für 30-60 min auf dem boden, danach sollte dir die härte der matraze angenehmer erscheinen. Wenn dir aber dadurch schultern und ähnliches wehtun, könnte es sein das deine körperhaltung mit dem du sonst schläfst nicht gesund ist. oder die bettdecke übereinenader legen und die bettwäche darüber um es bisschen weicher zu machen.

Ich habe teilweise schon 3 Bettdecken angefordert zum drunterlegen ;) Ich schlafe auf der Seite in der Regel, wenn die Matratze aber hart ist und nur als ganzes Nachgibt, drückt es dort halt...

1

Was möchtest Du wissen?