Warum sind Geschwister für eine Stammzelltransplantation eher geeignet als ihre Eltern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na weil sie die Gene beider Eltern in sich tragen. Ist somit kompatibler für den Empfänger.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmal glaub ich weil jüngere Stammzellen besser sind.

Außerdem teilen Eltern immer 50 % Gene mit ihren Kindern, Geschwister 0-100, da die Chromosomen zufällig verteilt werden, also mit Glück hat man 60%, das ist dann besser als die 50 von den Eltern. Bei eineiigen Zwillingen (ich kenn mich damit aus, bin selber einer) ist der andere übrigens immer geeignet, da wird nichtmals mehr getestet vorher, weil beide eh zu 100% gleich sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?